national-league Fri. 09.10.2020
Pista la Valascia, Ambri TI
2'287 Zuschauer
1:5
1:1 / 0:1 / 0:3

Erster Saisonsieg gegen Ambri

Autor: yzu

Die SCRJ Lakers bezwingen den HC Ambri-Piotta auswärts mit 5-1. Nach einer frühen Führung harzte es im restlichen Startdrittel, die Heimmannschaft konnte zeitweise auf 1-1 verkürzen. Je mehr die Partie fortschritt, umso dominanter wurden die Rosenstädter. Kurz vor Ende des Mitteldrittels kann die Führung wiederhergestellt werden und schliesslich kann sich die Offensive noch so richtig entfalten. Torschützen bei Rapperswil waren Červenka (3’), Rowe (37’), Profico (43’), Clark (49’), Lhotak (54’).

Die Lakers starten nicht ideal in die Partie und schon früh kommt das Heimteam zu ersten Chancen. Nach der ersten grösseren Parade von Nyffeler kommen dann auch die Gäste richtig in Fahrt und können Chancen erzeugen. Schliesslich ist es Červenka, der das erste Tor des Spiels erzielt. Allzu lange können sich die Rosenstädter jedoch nicht freuen, denn nur wenige Minuten später müssen sie erstmals in Unterzahl spielen. Ambri übt starken Druck aus und bald schon fällt der Ausgleichstreffer. Auch im Anschluss an das Boxplay bleiben die Leventiner stark und kommen dem Führungstreffer bisweilen näher als die Lakers. Doch Rappi fängt sich wieder und kommt erneut zu Chancen. Das Spiel wiegt eine Weile hin und her, zumindest bis es zur nächsten Strafe gegen den SCRJ kommt. Doch diesmal kann sich das Rapperswiler Boxplay durchsetzen, sodass es mit Gleichstand in die letzten fünf Minuten geht. Ambri bleibt jedoch das gefährlichere Team, gleich zweimal innert weniger Minuten trennt sie nur noch der Pfosten von der Führung. Auch die Gäste kommen mitunter zu Abschlüssen, die jedoch nicht ganz so gefährlich sind. Kurz vor Drittelsende kommt dann auch noch die dritte Strafe gegen die Lakers.

Den Start ins zweite Drittel überstehen die Rosenstädter trotz Unterzahl gut, und kommen bald auch selbst in eine Überzahlsituation. Trotz anfänglicher Druckphase schaffen es die Gäste nicht wieder in Führung zu gehen, stattdessen ist es sogar Ambri das shorthanded mit einem zwei gegen eins zur besten Chance des Powerplays kommt. Das scheint die Lakers endlich wachzurütteln und sie übernehmen in der Folge auch das Spieldiktat und können längere Druckphasen erzeugen, wobei das Heimteam mit einigen Kontern gefährlich bleibt. Zu Spiel- und Drittelshälfte steht es also nach wie vor Unentschieden, in einem Spiel, das vor allem durch harte Zweikämpfe geprägt wird. Mit noch fünf Minuten auf der Uhr kommt es dann zu einer Teamstrafe gegen die Lakers, wegen eines unkorrekten Anspiels. Doch die Rapperswiler überstehen diese Strafe gut, und können sogar, nur eine Sekunde nach Ablauf der Strafe, mit einem Quasi-Shorthander von Rowe in Führung gehen. Diesen Zwischenstand verteidigen die Lakers dann bis zur Pause.

Ins Schlussdrittel starten die Gäste stark, sind jedoch zunächst noch zu unkonzentriert, um wirklich gefährliche Chancen zu erspielen. Schliesslich ist es dann Červenka, der, mit einem wunderbaren Pass hinter dem gegnerischen Tor hervor, Profico den Treffer zum 3-1 ermöglicht. Die Lakers verlagern nun ihr Spiel und setzten vermehrt auf Forechecking und Konteraktionen, was die Tessiner zur Verzweiflung bringt. Coach Cereda nimmt sein Timeout, das jedoch nicht den gewünschten Effekt hat, stattdessen sind die Lakers die kurz darauf zum 4-1 erhöhen. Die Leventiner kämpfen weiter um den Anschluss, ein vermeintlicher Treffer wird ihnen jedoch aberkannt, da Nyffeler die Scheibe bereits gesichert hatte, und man ihn deshalb kurzerhand auch ins Tor bugsierte. Die Lakers schlagen mit Lothak zurück, welcher das 5-1 erzielt was dann auch der Endstand wird.

Die nächste Partie der SCRJ Lakers findet am Samstag, dem 10.10, zuhause in der St. Galler-Kantonalbank-Arena statt. Der Anpfiff erfolgt um 19:45.

1. Drittel
03:58
EQ / 0:1 - Cervenka Roman (2)
Jelovac Igor (1)
06:08
Ness Martin (2 Min / Kniestich)
PP1 / 1:1 - D'Agostini Matt (1)
Hächler Cedric (1)
06:52
13:26
Egli Dominik (2 Min / Halten)
19:55
Lhotak Lukas (2 Min / Stockschlag)
2. Drittel
Goi Tommaso (10 Min / Automatische Disziplinarstrafe (10')) 23:52
Goi Tommaso (2 Min / Bandencheck) 23:52
35:24
Team-Strafe (2 Min / Unkorr. Spielerwechsel/ Unkorrektes Anspiel)
37:25
EQ,GWG / 1:2 - Rowe Andrew (1)
Lehmann Marco (1)
3. Drittel
43:48
EQ / 1:3 - Profico Leandro (1)
Cervenka Roman (1), Clark Kevin (1)
49:46
EQ / 1:4 - Clark Kevin (1)
Cervenka Roman (2)
51:59
Forrer Sandro (2 Min / Halten)
Fora Michael (2 Min / Halten) 51:59
54:22
EQ / 1:5 - Lhotak Lukas (1)
Wick Jeremy (1)
Aufstellung HCAP logo

Goalie

Conz Benjamin, Ciaccio Damiano

Linker Verteidiger

Ngoy Michael, Fischer Jannik, Pezzullo Rocco

Rechter Verteidiger

Hächler Cedric, Dotti Zaccheo, Fora Michael, Fohrler Tobias

Linker Stürmer

C TS Bianchi Elias, Zwerger Dominic, Kneubuehler Johnny, Horansky Stanislav

Zentraler Stürmer

Müller Marco, Kostner Diego, Novotny Jiri, Flynn Brian

Rechter Stürmer

D'Agostini Matt, Grassi Daniele, Goi Tommaso, Trisconi Noele, Rohrbach Dario

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bader Noël

Linker Verteidiger

Profico Leandro, Sataric Rajan, Forrer Sandro, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Jelovac Igor, Randegger Flurin, Maier Fabian, Egli Dominik

Linker Stürmer

Lhotak Lukas, Schweri Kay, Wetter Gian-Marco, Eggenberger Nando

Zentraler Stürmer

TS Cervenka Roman, C Rowe Andrew, Ness Martin, Dünner Nico

Rechter Stürmer

Clark Kevin, Lehmann Marco, Wick Jeremy, Loosli Michael

Schiedsrichter

Micha Hebeisen (SUI)
Daniel Piechaczek (GER)

Linienrichter

Christophe Pitton (SUI)
Sandro Gurtner (SUI)

31
Schüsse auf
das Tor
27
15
Schüsse neben
das Tor
8
10
Geblockte
Schüsse
13
32
Gewonnene
Bullys
29
14
Straf-
minuten
10
1
Powerplay-
tore
0
Statistik logo HCAP logo SCRJ
SOG Total 31 27
SOG 1P 11 6
SOG 2P 13 7
SOG 3P 7 14
SOG OT
SHM Total 15 8
SHM 1P 5 3
SHM 2P 7 3
SHM 3P 3 2
SHM OT
SHP Total 2 0
SHP 1P 2 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 10 13
FO% Total 52.46% 47.54%
FO% 1P 68.42% 31.58%
FO% 2P 57.14% 42.86%
FO% 3P 33.33% 66.67%
FO% OT
FO% oz Total 47.06% 39.13%
FO% oz 1P 66.67% 22.22%
FO% oz 2P 60% 44.44%
FO% oz 3P 33.33% 60%
FO% oz OT
FO% nz Total 47.62% 52.38%
FO% nz 1P 57.14% 42.86%
FO% nz 2P 57.14% 42.86%
FO% nz 3P 28.57% 71.43%
FO% nz OT
FO% dz OT 60.87% 52.94%
FO% dz 1P 77.78% 33.33%
FO% dz 2P 55.56% 40%
FO% dz 3P 40% 66.67%
FO% dz OT - -
PIM Total 14 10
PIM 1P 0 6
PIM 2P 12 2
PIM 3P 2 2
PIM OT
PPT 06:44 02:00
PKT 02:00 06:44
PP OP 4 1
PPG 1 0
PP% 25% 0%
PP GA 0 0
PK SI 1 4
PK GA 0 1
PK% 100% 75%
SHG 0 0
HC Ambri-Piotta HC Ambri-Piotta
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Hächler Cedric 1 1 -
D'Agostini Matt 1 1 -
Ngoy Michael -
Fischer Jannik -
Bianchi Elias -
Grassi Daniele -
Müller Marco -
Goi Tommaso 12 -
Zwerger Dominic -
Dotti Zaccheo -
Kneubuehler Johnny -
Fora Michael 2 -
Trisconi Noele -
Rohrbach Dario -
Kostner Diego -
Pezzullo Rocco -
Fohrler Tobias -
Horansky Stanislav -
Novotny Jiri -
Flynn Brian -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Conz Benjamin 27 5 22 81.48% 60:00 0
Ciaccio Damiano
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Cervenka Roman 1 2 3 -
Clark Kevin 1 1 2 -
Profico Leandro 1 1 -
Jelovac Igor 1 1 -
Lehmann Marco 1 1 -
Lhotak Lukas 1 1 2 -
Wick Jeremy 1 1 -
Rowe Andrew 1 1 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian -
Ness Martin 2 -
Dünner Nico -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro 2 -
Dufner Mauro -
Loosli Michael -
Schweri Kay -
Wetter Gian-Marco -
Eggenberger Nando -
Egli Dominik 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 31 1 30 96.77% 60:00 0
Bader Noël
Spielbericht teilen
Saisonkarte kaufen
Saisonkarte kaufen

Hol dir die Saisonkarte und sei bei jedem Heimspiel live dabei.

Jetzt bestellen