national-league Di. 12.01.2021
BOSSARD Arena, Zug
3:1
0:1 / 1:0 / 2:0

Späte Niederlage gegen Zug nach grossem Kampf

Autor: lba

Die Lakers verlieren das Spiel gegen den EVZ wieder sehr knapp. Der Siegtreffer für die Zuger fiel erst fünf Minuten vor dem Ende. Vorher gelang es den Lakers, den Zugern phasenweise Paroli zu bieten. Dennoch geht der Ausgang des Spiels in Ordnung.

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Ambrì starteten die ohne den verletzten Schweri angetretenen Lakers animiert in die Partie gegen den Leader und konnten die Zuger in Schach halten. Nach der ausgeglichenen Startphase gelang kurz vor Drittelshälfte Igor Jelovac gar der wichtige 1:0-Führungstreffer für die Lakers. Er bezwang Genoni dabei aus dem Bullykreis in die hohe Torecke. Die Zuger zeigten fortan, warum sie zurecht Leader sind. Sie gestalteten das Spiel und kreierten manche Möglichkeit. Aber auch während dem Rest des ersten Drittels hielten sich die Lakers schadlos und brachten die Führung etwas glücklich in die Pause.

Zu Beginn des zweiten Drittels erhielt der SCRJ mit seinem zweiten Powerplay die Möglichkeit, die Führung auszubauen, was leider nicht gelang. Und kaum waren die Zuger wieder komplett, versuchten sie das Zepter wieder in die Hand zu nehmen. Allerdings gelang es den Lakers zunächst wie zu Spielbeginn, das Spiel zu neutralisieren und die Führung zu verwalten. Unverdient war es dann trotzdem nicht, dass die Zuger in der 36. Minute nach einer Druckphase durch Yannick Zehnder zum Ausgleich kamen. Rappi-Coach Jeff Tomlinson reagierte darauf mit seinem Timeout, welches aber mehr ein Tropfen auf den heissen Stein war. Die Rapperswiler waren mit dem 1:1 zur Pause insgesamt gut bedient.

Die Zentralschweizer liessen auch zu Beginn des dritten Drittels nicht locker und attackierten das Tor von Melvin Nyffeler permanent. Aber entweder scheiterten sie dabei – auch während eines Powerplays – an der Defensive der Lakers oder an sich selbst. Die Pace der Zuger wurde erst unterbrochen, als die Matchuhr stehen blieb und dies zunächst nicht bemerkt wurde. In der Folge brauchten die Schiedsrichter eine Weile um festzustellen, auf welche Zeit die Uhr zurückgestellt werden musste. Dies gab den Lakers etwas Luft, wie das Powerplay, welches sie kurz darauf spielen konnten, darin aber nicht reüssierten. Allgemein wäre heute mit einem Mann mehr auf dem Eis wie so oft etwas mehr drin gelegen. Wer eine Mannschaft wie den EVZ schlagen will ist gut beraten, seine Überzahlmöglichkeiten auszunutzen. Freilich, es kam anders: Fünf Minuten vor dem Ende gelang den Zugern der hochverdiente Führungstreffer. Es brauchte aber schon eine grosse Portion von Jan Kovars individueller Klasse, denn es war schon beeindruckend, wie er da den Torschützen Livio Stadler anspielte. Kurz darauf gelang den Zugern mit ihrem dritten Tor die Entscheidung. Wieder war es Zehnder, der Nyffeler bezwingen konnte. So verloren die Lakers ein Spiel nach grossem Kampf zwar verdient und dennoch bleibt im Nachhinein der etwas bittere Nachgeschmack, dass zu Punkten nicht viel gefehlt hat. 

Die nächste Möglichkeit auf ebendiese Punkte eröffnet sich am nächsten Freitag in Fribourg gegen Gottéron. Gegen das Team aus der Spitzengruppe hilft es sicher, dass in den letzten zwei Spielen eine deutliche Steigerung sichtbar war. Verfolgt doch auch dieses Spiel am TV oder bei uns im Live Ticker.

1. Drittel
08:56
EQ / 0:1 - Jelovac Igor (3)
Eggenberger Nando (5), Lehmann Marco (7)
12:21
Jelovac Igor (2 Min / Crosscheck)
Leuenberger Sven (2 Min / Beinstellen) 18:15
2. Drittel
Alatalo Santeri (2 Min / Übertriebene Härte) 21:43
EQ / 1:1 - Zehnder Yannick (11)
Klingberg Carl (7), Hofmann Gregory (14)
35:47
38:28
Rowe Andrew (2 Min / Puck aus dem Spielfeld schiessen)
3. Drittel
43:55
Maier Fabian (2 Min / Halten)
Schlumpf Dominik (2 Min / Behinderung) 47:30
EQ,GWG / 2:1 - Stadler Livio (1)
Kovar Jan (18), Hofmann Gregory (15)
55:12
EQ / 3:1 - Zehnder Yannick (12)
Klingberg Carl (8), Albrecht Yannick-Lennart (9)
56:25
57:46
Nyffeler Melvin (OUT)
Spielende
Aufstellung EVZ logo

Goalie

Hollenstein Luca, Genoni Leonardo

Linker Verteidiger

Stadler Livio, Geisser Tobias, Gross Nico, Alatalo Santeri

Rechter Verteidiger

C Diaz Raphael, Cadonau Claudio, Schlumpf Dominik

Linker Stürmer

Hofmann Gregory, Zehnder Yannick, Bachofner Jérôme, Thorell Erik

Zentraler Stürmer

Albrecht Yannick-Lennart, TS Kovar Jan, Senteler Sven, Leuenberger Sven

Rechter Stürmer

Klingberg Carl, Martschini Lino, Simion Dario, Langenegger Livio

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bader Noël

Linker Verteidiger

Jelovac Igor, Randegger Flurin, Maier Fabian, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Profico Leandro, Sataric Rajan, Vukovic Daniel, Egli Dominik

Linker Stürmer

Eggenberger Nando, Lhotak Lukas, TS Cervenka Roman, Moses Steve

Zentraler Stürmer

Ness Martin, Dünner Nico, Wetter Gian-Marco, C Rowe Andrew

Rechter Stürmer

Lehmann Marco, Forrer Sandro, Wick Jeremy, Clark Kevin

Schiedsrichter

Mark Lemelin (USA)
Thomas Urban (AUT)

Linienrichter

Eric Cattaneo (SUI)
Thomas Wolf (SUI)

43
Schüsse auf
das Tor
31
3
Schüsse neben
das Tor
3
22
Geblockte
Schüsse
20
28
Gewonnene
Bullys
32
6
Straf-
minuten
6
Statistik logo EVZ logo SCRJ
SOG Total 43 31
SOG 1P 19 9
SOG 2P 8 8
SOG 3P 16 14
SOG OT
SHM Total 3 3
SHM 1P 1 0
SHM 2P 2 2
SHM 3P 0 1
SHM OT
SHP Total 0 0
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 22 20
FO% Total 46.67% 53.33%
FO% 1P 47.83% 52.17%
FO% 2P 43.75% 56.25%
FO% 3P 47.62% 52.38%
FO% OT
FO% oz Total 50% 55.56%
FO% oz 1P 60% 53.85%
FO% oz 2P 20% 42.86%
FO% oz 3P 66.67% 71.43%
FO% oz OT
FO% nz Total 47.06% 52.94%
FO% nz 1P 40% 60%
FO% nz 2P 50% 50%
FO% nz 3P 50% 50%
FO% nz OT
FO% dz OT 44.44% 50%
FO% dz 1P 46.15% 40%
FO% dz 2P 57.14% 80%
FO% dz 3P 28.57% 33.33%
FO% dz OT - -
PIM Total 6 6
PIM 1P 2 2
PIM 2P 2 2
PIM 3P 2 2
PIM OT
PPT 06:00 06:00
PKT 06:00 06:00
PP OP 3 3
PPG 0 0
PP% 0% 0%
PP GA 0 0
PK SI 3 3
PK GA 0 0
PK% 100% 100%
SHG 0 0
EV Zug EV Zug
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Hofmann Gregory 2 2 -
Zehnder Yannick 2 2 -
Klingberg Carl 2 2 -
Albrecht Yannick-Lennart 1 1 -
Stadler Livio 1 1 -
Kovar Jan 1 1 -
Diaz Raphael -
Cadonau Claudio -
Schlumpf Dominik 2 -
Martschini Lino -
Simion Dario -
Senteler Sven -
Bachofner Jérôme -
Geisser Tobias -
Leuenberger Sven 2 -
Langenegger Livio -
Gross Nico -
Alatalo Santeri 2 -
Thorell Erik -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Hollenstein Luca 31 1 30 96.77% 60:00 0
Genoni Leonardo
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Jelovac Igor 1 1 2 -
Lehmann Marco 1 1 -
Eggenberger Nando 1 1 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian 2 -
Profico Leandro -
Ness Martin -
Dünner Nico -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro -
Dufner Mauro -
Wetter Gian-Marco -
Vukovic Daniel -
Egli Dominik -
Lhotak Lukas -
Wick Jeremy -
Clark Kevin -
Cervenka Roman -
Rowe Andrew 2 -
Moses Steve -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 43 3 40 93.02% 57:46 0
Bader Noël
Spielbericht teilen