national-league Fr. 19.02.2021
Les Vernets, Les Acacias GE
7:5
2:2 / 4:2 / 1:1

Vergebliche Aufholjagd in der Calvinstadt

Autor: yzu

Die SCRJ Lakers verlieren auswärts mit 5:7 gegen den Genf-Servette HC. Die Rapperswiler zeigten offensiv über weite Strecken eine gute Partie, allerdings liess man zu viele Gegentore zu und verbrachte den Grossteil der Partie mit der Aufholjagd. Positiv ist auf jeden Fall der Kampfeswillen der Mannschaft, trotz einem 2:5 Rückstand liess man sich nicht entmutigen und verkürzte zeitweise sogar auf 5:6. Am Ende jedoch erwies sich die Hypothek als zu gross und man musste sich den Genfern geschlagen geben. Torschützen auf Seiten der Lakers waren Wick (10’), Rowe (31’) und Clark (19’, 37’, 48’).

Zu Beginn der Partie können die Lakers einige gute Chancen erspielen, jedoch sind noch keine zwingenden dabei. Auch die Heimmannschaft setzt offensiv ein paar Akzente. Das Spiel wiegt eine Weile hin und her, bis zum ersten Mal eine Strafe gegen den SC Rapperswil-Jona ausgesprochen wird. Die Lakers zeigen zunächst ein gutes Boxplay, und kommen mitunter zur bisher besten Chance der Partie. Jedoch scheitert Dünner beim Breakaway an Descloux. Die Genfer wirken durch diese Aktion ziemlich erschüttert und brauchen eine Weile, um sich wieder in der Rapperswiler Zone zu installieren. Aber sie tuen es doch noch und gehen im Powerplay mit 0:1 in Führung. Die Rosenstädter sind schnell bemüht den Ausgleich zu erzielen, doch die Genfer machen es den Gästen durch aggressives Forechecking schwer, überhaupt in die Zone zu kommen. Man lässt sich davon aber nicht entmutigen und schafft es einige Chancen zu erspielen. Schliesslich ist es Jeremy Wick, der sich gegen seine ehemaligen Teamkollegen durchsetzt, und mit einem Backhand-Schuss zum 1:1 ausgleicht. In der Folge gleicht die Partie wieder den ersten Minuten. Beide Teams kommen zu einigen Chancen, das Spiel bewegt sich im wieder zwischen den beiden Offensivzonen hin und her. Doch wieder sind es die Grenats, welche zuerst treffen, diesmal im 5vs5. Kurz darauf kommt es aber auch zur ersten Strafe gegen das Heimte am, und somit eine grosse Chance für den erneuten Ausgleich für die Rapperswiler. Mit dem ersten Powerplay klappt es zwar nicht, doch 40 Sekunden nach Ablauf der ersten Strafe, nehmen die Genfer gleich noch eine. Beim zweiten Powerplay klappt es dann für die Lakers, Clark erzielt seinen sechszehnten Saisontreffer und gleicht damit die Partie aus. Mit einem 2:2 geht es also in die Kabine.

Die Startphase im zweiten Drittel gleicht über weite Strecken der im ersten Abschnitt. Zuerst kommen die Lakers zu einer längeren Druckphase, dann machen die Genfer eine Weile lang den grössten Teil der offensiven Arbeit. So geht es wieder eine Weile vor sich hin. Erneut sind es aber die Calvinstädter, die zuerst treffen. Zum dritten Mal also müssen die Lakers dem Ausgleich hinterherjagen. Clark kommt zu einer grossen Chance, jedoch bringt er den Puck nicht über die Linie, und im Gegenzug erhöhen die Genfer sogar auf 2:4. Auch in der Folge kommt es nicht besser für die Rapperswiler, die Genfer erzwingen ein Powerplay und nutzen dies prompt aus um auf 2:5 zu erhöhen. Die Partie könnte zu diesem Zeitpunkt schon als entschieden betrachtet werden, allerdings lassen die Lakers nicht locker und erzielen nach einem Bully vor Descloux das 3:5. Auch die Genfer sind noch nicht fertig mit dem skoren, Moy erhöht nur wenig später auf 3:6. Doch noch immer geben sich die Lakers nicht geschlagen und generieren weiter gute Chancen. Kurz vor der Pause ist es wieder Kevin Clark, der trifft und somit die Lakers im Spiel hält. Der Anschlusstreffer gelingt zwar nicht mehr vor der Sirene, jedoch ist die Ausgangslage vor dem Schlussdrittel um einiges besser als noch zuletzt gegen Fribourg.

Die Rapperswiler starten gut ins Schlussdrittel und suchen schnell den Anschlusstreffer, welcher den Gästen aber trotz einiger guten Chancen zunächst verwehrt bleibt. Mit schnellen Vorstössen und guten Pässen prüft der SCRJ die Genfer Verteidigung und können diese auch überwinden, wird jedoch auch immer wieder von Descloux aufgehalten. Erst kurz vor Drittelshälfte kann man sich entscheidend durchsetzen, erneut ist es Clark, der seinen Hattrick perfekt macht und die Lakers wieder bis auf ein Tor an die Genfer heranbringt. Mit dem Ausgleich in greifbarer Nähe preschen die Lakers weiter nach vorne, doch auch das Heimteam bleibt dank einigen Konteraktionen gefährlich. Und so können die Romands ihren siebten Treffer erzielen. Den Rosenstädtern bleiben nur noch viereinhalb Minuten, um zwei Tore zu schiessen und so zumindest nochmal auszugleichen. Doch es will kein weiterer Treffer mehr gelingen, auch nach einem Timeout und mit sechs Feldspielern auf dem Eis. So verlieren die Lakers mit 5:7, trotz einer zumindest offensiv sehr guten Leistung, bei der man jedoch zu viele Gegentore zuliess und sich so fast das ganze Spiel hindurch auf Aufholjagd befand.

Das nächste Spiel der SCRJ Lakers findet bereits morgen statt. Im Zürcher Hallenstadion treffen die Rosenstädter auf die ZSC Lions. Der Anpfiff ist um 19:45.

 

1. Drittel
03:25
Clark Kevin (2 Min / Übertriebene Härte)
PP1 / 1:0 - Fehr Eric (15)
Tömmernes Henrik (16)
04:40
10:58
EQ / 1:1 - Wick Jeremy (4)
EQ / 2:1 - Omark Linus (13)
Le Coultre Simon (5), Winnik Daniel (20)
12:33
Omark Linus (2 Min / Halten) 15:53
Team-Strafe (2 Min / Zuviele Spieler auf dem Eis) 18:31
19:28
PP1 / 2:2 - Clark Kevin (16)
Rowe Andrew (12)
2. Drittel
EQ / 3:2 - Jacquemet Arnaud (2)
Kast Timothy (3), Fehr Eric (15)
26:36
EQ / 4:2 - Omark Linus (14)
Winnik Daniel (21), Moy Tyler (13)
27:59
29:05
Moses Steve (2 Min / Haken)
PP1 / 5:2 - Omark Linus (15)
Tömmernes Henrik (17)
29:14
31:29
EQ / 5:3 - Rowe Andrew (8)
Sataric Rajan (5)
EQ,GWG / 6:3 - Moy Tyler (7)
Jacquemet Arnaud (13), Winnik Daniel (22)
32:01
37:47
EQ / 6:4 - Clark Kevin (17)
Cervenka Roman (27)
3. Drittel
48:02
EQ / 6:5 - Clark Kevin (18)
Cervenka Roman (28)
EQ / 7:5 - Fehr Eric (16)
Miranda Marco (5)
56:33
57:43
Bader Noël (OUT)
Spielende
Aufstellung GSHC logo

Goalie

Descloux Gauthier, Graf Yan

Linker Verteidiger

Tömmernes Henrik, Le Coultre Simon, Mercier Jonathan

Rechter Verteidiger

Jacquemet Arnaud, Karrer Roger, Guebey Enzo, Völlmin Michael

Linker Stürmer

TS Omark Linus, Kast Timothy, Vermin Joël, Vouillamoz Mathieu, Smirnovs Deniss

Zentraler Stürmer

Winnik Daniel, Fehr Eric, Richard Tanner, Berthon Eliot

Rechter Stürmer

Moy Tyler, Miranda Marco, C Rod Noah, Patry Stéphane

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Rochow Sascha

Linker Verteidiger

Maier Fabian, Profico Leandro, Jelovac Igor, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Sataric Rajan, Randegger Flurin, Vukovic Daniel, Egli Dominik

Linker Stürmer

TS Cervenka Roman, Wick Jeremy, Loosli Michael, Eggenberger Nando

Zentraler Stürmer

C Rowe Andrew, Dünner Nico, Lehmann Marco, Wetter Gian-Marco

Rechter Stürmer

Clark Kevin, Forrer Sandro, Schweri Kay, Moses Steve

Schiedsrichter

Ken Mollard (SUI)
Alex Dipietro (SUI)

Linienrichter

Marc-Henri Progin (SUI)
Daniel Duarte (SUI)

26
Schüsse auf
das Tor
40
16
Schüsse neben
das Tor
8
14
Geblockte
Schüsse
14
42
Gewonnene
Bullys
24
4
Straf-
minuten
4
2
Powerplay-
tore
1
Statistik logo GSHC logo SCRJ
SOG Total 26 40
SOG 1P 8 14
SOG 2P 12 15
SOG 3P 6 11
SOG OT
SHM Total 16 8
SHM 1P 2 3
SHM 2P 5 0
SHM 3P 9 5
SHM OT
SHP Total 0 0
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 14 14
FO% Total 63.64% 36.36%
FO% 1P 61.11% 38.89%
FO% 2P 75% 25%
FO% 3P 50% 50%
FO% OT
FO% oz Total 60.87% 36.84%
FO% oz 1P 50% 33.33%
FO% oz 2P 66.67% 25%
FO% oz 3P 60% 60%
FO% oz OT
FO% nz Total 66.67% 33.33%
FO% nz 1P 62.5% 37.5%
FO% nz 2P 81.82% 18.18%
FO% nz 3P 40% 60%
FO% nz OT
FO% dz OT 63.16% 39.13%
FO% dz 1P 66.67% 50%
FO% dz 2P 75% 33.33%
FO% dz 3P 40% 40%
FO% dz OT - -
PIM Total 4 4
PIM 1P 4 2
PIM 2P 0 2
PIM 3P 0 0
PIM OT
PPT 01:24 02:57
PKT 02:57 01:24
PP OP 2 2
PPG 2 1
PP% 100% 50%
PP GA 0 0
PK SI 2 2
PK GA 1 2
PK% 50% 0%
SHG 0 0
Genève-Servette HC Genève-Servette HC
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Omark Linus 3 3 2 -
Winnik Daniel 3 3 -
Fehr Eric 2 1 3 -
Jacquemet Arnaud 1 1 2 -
Tömmernes Henrik 2 2 -
Moy Tyler 1 1 2 -
Kast Timothy 1 1 -
Le Coultre Simon 1 1 -
Miranda Marco 1 1 -
Mercier Jonathan -
Richard Tanner -
Vermin Joël -
Karrer Roger -
Rod Noah -
Berthon Eliot -
Patry Stéphane -
Vouillamoz Mathieu -
Guebey Enzo -
Smirnovs Deniss -
Völlmin Michael -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Descloux Gauthier 40 5 35 87.5% 60:00 0
Graf Yan
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Clark Kevin 3 3 2 -
Cervenka Roman 2 2 -
Rowe Andrew 1 1 2 -
Sataric Rajan 1 1 -
Wick Jeremy 1 1 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian -
Profico Leandro -
Jelovac Igor -
Dünner Nico -
Forrer Sandro -
Dufner Mauro -
Loosli Michael -
Schweri Kay -
Lehmann Marco -
Wetter Gian-Marco -
Eggenberger Nando -
Vukovic Daniel -
Egli Dominik -
Moses Steve 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 26 7 19 73.08% 57:43 0
Rochow Sascha
Spielbericht teilen