national-league Sa. 13.03.2021
St.Galler Kantonalbank Arena, Rapperswil SG
3:1
1:1 / 0:0 / 2:0

Wichtiger Sieg gegen Ambri zum Abschluss einer starken Woche

Autor: tsc

Die SCRJ Lakers können dieses eminent wichtige Duell um einen Pre-Playoff Platz gegen den HC Ambri Piotta mit 3:1 siegreich gestalten. Die Offensivspieler der zweiten Linie, Nando Eggenberger, Marco Lehmann und Captain Andrew Rowe glänzten mit je zwei Scorerpunkten.

Nach einem kapitalen Fehlpass eines Ambri Verteidigers konnte Jeremy Wick bereits in der 2. Minute aus zwei Metern freistehend abschliessen, doch Ambri-Hüter Conz machte die erste Grosschance zunichte. In der Folge blieb die Partie kampfbetont, jedoch vorerst ohne weitere Grosschancen. Während des ersten Unterzahlspiels, nach einer Strafe gegen Kevin Clark in der Offensivzone, netzte Marco Lehmann mit einem Backhandschuss auf Pass von Andrew Rowe in der 8. Minute zur 1:0 Führung in Unterzahl ein. Doch die Freude währte nicht lange. Ambris Mazzolini glich bereits eine Minute später zum 1:1 aus. In der 13. Minute konnte dann Kevin Clark alleine auf das Ambri Tor losziehen, scheiterte jedoch an Ambri-Goalie Conz. Die SCRJ Lakers machten während des Startdrittels mehr fürs Spiel, kamen zu verschiedenen weiteren Torchancen, welche nicht genutzt werden konnten. In der 15. Spielminute wurde der vermeintliche Führungstreffer Ambris durch Novotny aberkannt, dieser hatte den Puck mit der Hand ins Rappi-Goal befördert. Kurz vor Drittelsende traf Andrew Rowe - das leere Ambri-Goal vor sich - nur den rechten Torpfosten. Somit endete das erste Drittel 1:1.

Kurz nach Beginn des Mitteldrittels konnte Marco Lehmann erneut nur mit einem Foul gestoppt werden, was zum zweiten Powerplay für die SCRJ Lakers führte. Jedoch konnte das Heimteam erneut nicht von der nominellen Überzahl profitieren. Auch die nächste Powerplay Möglichkeit ab der 28. Minute bot, abgesehen von einem Blueliner von Egli und einer Chance von Kay Schweri, welcher alleine von der linken Seite auf das Ambri-Goal losziehen konnte, nicht viel Erbauliches. Doch auch Ambri konnte ihr Powerplay, während 100 Sekunden gar in doppelter Überzahl, nicht in weitere Tore ummünzen. Die grösste Chance besass Neuenschwander, welcher plötzlich von der rechten Seite kommend alleine vor Rappis Goalie Bader auftauchte. Dieser vereitelte diese Chance jedoch abgeklärt. So endete das ausgeglichene und ereignisarme Mitteldrittel torlos. 

Die SCRJ Lakers starteten furios in das Schlussdrittel. Andrew Rowe tankte sich in der 41. Minute auf der linken Seite durch, passte in die Mitte, wo Nando Eggenberger die Scheibe gekonnt zur 2:1 Führung direkt ins Ambri Tor ablenkte. Wenige Minuten darauf lancierte Schweri seinen Linienpartner Gian-Marco Wetter, der scheiterte jedoch an Conz. In der Folge wogte das Match hin und her, Rappis Goalie Noel Bader hielt sein Team immer wieder mit sicheren Interventionen im Spiel. So parierte er in der 49. Minute einen von Grassi verdeckt abgegebenen Schuss mit seinem linken Beinschoner. In der 52. Minute scheiterte erneut Gian-Marco Wetter mit einem Schuss aus dem Gewühl heraus an Ambri-Goalie Conz. In den letzten Minuten der Partie der Tabellennachbarn waren die SCRJ Lakers sichtlich bemüht möglichst wenige Fehler zu begehen, um die drei Punkte in trockene Tücher zu bringen. Die Gäste aus dem Tessin suchten den Ausgleich, tauchten jedoch nicht mehr wirklich gefährlich vor Noel Bader auf. Im Gegenteil, als erneut Marco Lehmann gefährlich vor dem Ambri Tor aufgetaucht und nur regelwidrig gestoppt werden konnte, skorte Nando Eggenberger bei angezeigter Ambri-Strafe zum vorentscheidenden 3:1.

Nach diesem Sieg im Direktduell um einen Pre-Playoff Platz liegen die SCRJ Lakers in der Tabelle sechs Punkte vor den Gästen aus dem Tessin. Die Bilanz mit 7 Punkten aus den letzten drei Spielen kann sich ebenso sehen lassen. Nun folgt eine kurze Verschnaufspause, die nächste Partie der SCRJ Lakers findet erst in knapp zwei Wochen, am 26. März, statt. Die Lakers treffen dann zuhause auf den HC Davos, das Spiel in der St. Galler Kantonalbank beginnt um 19:45 Uhr.


"Break Away - die Show mit Spielanalyse" findest du nach Spielende ab 23:00 Uhr direkt unter dem Spielbericht.

1. Drittel
Clark Kevin (2 Min / Behinderung) 06:05
SH1 / 1:0 - Lehmann Marco (10)
Rowe Andrew (16)
07:12
08:32
EQ / 1:1 - Mazzolini Elia (1)
08:52
Novotny Jiri (2 Min / Beinstellen)
2. Drittel
21:21
Hächler Cedric (2 Min / Haken)
27:59
Kneubuehler Johnny (2 Min / Später Check)
Wick Jeremy (2 Min / Haken) 34:40
Lehmann Marco (2 Min / Unkorrekte Ausrüstung) 35:00
3. Drittel
EQ,GWG / 2:1 - Eggenberger Nando (10)
Rowe Andrew (17)
40:47
EQ / 3:1 - Eggenberger Nando (11)
Lehmann Marco (15)
58:37
Spielende
Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Rechsteiner Cedric

Linker Verteidiger

Randegger Flurin, Maier Fabian, Jelovac Igor

Rechter Verteidiger

Sataric Rajan, Vukovic Daniel, Egli Dominik

Linker Stürmer

Eggenberger Nando, Loosli Michael, Wick Jeremy, Moses Steve

Zentraler Stürmer

C Rowe Andrew, Ness Martin, Dünner Nico, Wetter Gian-Marco, TS Cervenka Roman

Rechter Stürmer

Lehmann Marco, Forrer Sandro, Schweri Kay, Clark Kevin

Aufstellung HCAP logo

Goalie

Conz Benjamin, Ciaccio Damiano

Linker Verteidiger

Fischer Jannik, Dotti Isacco, Dotti Zaccheo, Pezzullo Rocco

Rechter Verteidiger

Ngoy Michael, Hächler Cedric, Fora Michael, Fohrler Tobias

Linker Stürmer

Mazzolini Elia, Kneubuehler Johnny, Incir Patrick, Perlini Brendan

Zentraler Stürmer

Müller Marco, Dal Pian Giacomo, Kostner Diego, Novotny Jiri

Rechter Stürmer

C Grassi Daniele, TS Zwerger Dominic, Trisconi Noele, Neuenschwander Joël

Schiedsrichter

Micha Hebeisen (SUI)
Daniel Piechaczek ()

Linienrichter

Dominik Altmann (SUI)
Thomas Wolf (SUI)

23
Schüsse auf
das Tor
30
13
Schüsse neben
das Tor
16
27
Geblockte
Schüsse
25
31
Gewonnene
Bullys
25
6
Straf-
minuten
6
Statistik logo SCRJ logo HCAP
SOG Total 23 30
SOG 1P 9 10
SOG 2P 5 13
SOG 3P 9 7
SOG OT
SHM Total 13 16
SHM 1P 3 3
SHM 2P 6 8
SHM 3P 4 5
SHM OT
SHP Total 3 0
SHP 1P 2 0
SHP 2P 1 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 27 25
FO% Total 55.36% 44.64%
FO% 1P 62.5% 37.5%
FO% 2P 52.17% 47.83%
FO% 3P 52.94% 47.06%
FO% OT
FO% oz Total 45.45% 35.29%
FO% oz 1P 50% 25%
FO% oz 2P 30% 33.33%
FO% oz 3P 62.5% 50%
FO% oz OT
FO% nz Total 58.82% 41.18%
FO% nz 1P 62.5% 37.5%
FO% nz 2P 75% 25%
FO% nz 3P 40% 60%
FO% nz OT
FO% dz OT 64.71% 54.55%
FO% dz 1P 75% 50%
FO% dz 2P 66.67% 70%
FO% dz 3P 50% 37.5%
FO% dz OT - -
PIM Total 6 6
PIM 1P 2 2
PIM 2P 4 4
PIM 3P 0 0
PIM OT
PPT 06:00 04:20
PKT 04:20 06:00
PP OP 3 3
PPG 0 0
PP% 0% 0%
PP GA 0 1
PK SI 3 3
PK GA 0 0
PK% 100% 100%
SHG 1 0
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Lehmann Marco 1 1 2 2 -
Eggenberger Nando 2 2 -
Rowe Andrew 2 2 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian -
Ness Martin -
Jelovac Igor -
Dünner Nico -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro -
Loosli Michael -
Schweri Kay -
Wetter Gian-Marco -
Vukovic Daniel -
Egli Dominik -
Wick Jeremy 2 -
Clark Kevin 2 -
Cervenka Roman -
Moses Steve -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 30 1 29 96.67% 60:00 0
Rechsteiner Cedric
HC Ambri-Piotta HC Ambri-Piotta
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Mazzolini Elia 1 1 -
Ngoy Michael -
Fischer Jannik -
Hächler Cedric 2 -
Grassi Daniele -
Müller Marco -
Zwerger Dominic -
Dotti Isacco -
Dotti Zaccheo -
Kneubuehler Johnny 2 -
Dal Pian Giacomo -
Incir Patrick -
Fora Michael -
Trisconi Noele -
Kostner Diego -
Neuenschwander Joël -
Pezzullo Rocco -
Fohrler Tobias -
Novotny Jiri 2 -
Perlini Brendan -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Conz Benjamin 23 3 20 86.96% 60:00 0
Ciaccio Damiano
Spielbericht teilen