national-league Sa. 06.11.2021
BOSSARD Arena, Zug
6'849 Zuschauer
0:3
0:2 / 0:0 / 0:1

Rappi zeigt dem Meister den Meister

Autor: pru

6. Sieg in Serie – die SCRJ Lakers lassen auch gegen Meister Zug die Muskeln spielen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, Doppeltorschütze Wick und einem starken Noël Bader im Tor, siegt Rapperswil gegen Meister Zug 3:0. 

Anlaufzeit? Braucht Rappi gegen Zug nicht. Beflügelt durch die vergangenen starken Partien, starteten die St. Galler furios. Nur 22 Sekunden benötigte Jeremy Wick für die Führung – trockener Schuss aus spitzem Winkel ins Torreck. Genoni bleibt ohne Chance. Der frühe Wirkungstreffer hinterliess beim Meister aus Zug Spuren: Rappi drückte weiter, Zug lief dem Puck hinterher, wie es auch in der zehnten Minute der Fall war. Topskorer Cervenka liess mit seinen Körpertäuschungen und Finten nämlich die ganze Zuger Abwehr stehen. Zu guter letzt behielt der Tscheche auch noch die Übersicht und legte per Querpass mustergültig für Sataric auf, 2:0.

Das Stadion in Zug erwartete vom Heimteam folglich eine Reaktion – und die kam im zweiten Drittel. Der Meister war jetzt stärker als Rappi, allerdings hatte Rapperswil mit Noël Bader einen äusserst starken Rückhalt zwischen den Pfosten. Ein ums andere Mal verhinderte der Ersatzmann Nyffelers, der eine Pause erhielt, den Zuger Anschlusstreffer. Immer wieder parierte der Schlussmann glänzend mit seinen Schonern. Bei Spielmitte nahm Coach Stefan Hedland dann sein Time Out um auf die Rapperswiler einzureden. Es zeigte Wirkung, Rappi wirkte sofort sattelfester. Kurz vor Drittelsende hatte Zug trotz mehreren Spielanteilen aber dennoch Glück: Yannick-Lennart Albrecht scheiterte alleine vor EVZ-Goalie Genoni mit einem Schuss an die Latte. 

Nachdem die St. Galler die Druckphase des EVZ schadlos überstanden, folgte das Schlussdrittel. Die Devise: Führung verwalten. Und das tat Rapperswil abgeklärt, fast schon «Top-Team-like». Hinten liess man nicht mehr viel zu. Vorne sorgte Wick mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung in der lauten Bossard Arena und tütete den sechsten Rapperswiler Sieg in Serie damit ein.

Die Chance auf den siebten Sieg in Serie gibts am 16. November. Dann steht die nächste Partie für die Lakers an. Gegner ist der EHC Biel (Spielbeginn 19.45 Uhr). Das Spiel können Sie wie gewohnt in unserem  Liveticker mitverfolgen. 

1. Drittel
00:22
EQ,GWG / 0:1 - Wick Jeremy (7)
Dünner Nico (9), Vouardoux Nathan (7)
00:55
Djuse Emil (2 Min / Behinderung)
Lander Anton (2 Min / Behinderung) 05:12
Kovar Jan (2 Min / Crosscheck) 06:24
09:37
EQ / 0:2 - Sataric Rajan (1)
Cervenka Roman (20), Djuse Emil (10)
12:00
Cervenka Roman (2 Min / Behinderung)
2. Drittel
Schlumpf Dominik (2 Min / Hoher Stock) 22:28
29:18
Bader Noël (2 Min / Hoher Stock)
Cadonau Claudio (2 Min / Haken) 37:57
39:37
Djuse Emil (2 Min / Übertriebene Härte)
Suri Reto (2 Min / Übertriebene Härte) 39:37
3. Drittel
46:00
EQ / 0:3 - Wick Jeremy (8)
Vouardoux Nathan (8), Eggenberger Nando (7)
54:39
Jelovac Igor (2 Min / Behinderung)
Genoni Leonardo (OUT) 55:42
Genoni Leonardo (IN) 57:04
Suri Reto (2 Min / Übertriebene Härte) 57:04
Spielende
Aufstellung EVZ logo

Goalie

Genoni Leonardo, Hollenstein Luca

Linker Verteidiger

Stadler Livio, Gross Nico, Djoos Christian

Rechter Verteidiger

Cadonau Claudio, Schlumpf Dominik, Kreis Samuel, Hansson Niklas

Linker Stürmer

Suri Reto, Bachofner Jérôme, Stehli Devin, De Nisco Luca Andrea

Zentraler Stürmer

Müller Marco, Leuenberger Sven, C Kovar Jan, TS Lander Anton

Rechter Stürmer

Martschini Lino, Allenspach Dario, Hofer Valentin, Klingberg Carl

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Nyffeler Melvin

Linker Verteidiger

Djuse Emil, Maier Fabian, Profico Leandro, Bircher Alain

Rechter Verteidiger

Vouardoux Nathan, Sataric Rajan, Jelovac Igor

Linker Stürmer

Eggenberger Nando, TS Cervenka Roman, Neukom Benjamin, Forrer Sandro, Brüschweiler Yannick

Zentraler Stürmer

Dünner Nico, Albrecht Yannick-Lennart, C Rowe Andrew, Mitchell Zack

Rechter Stürmer

Wick Jeremy, Lammer Dominic, Zangger Sandro, Wetter Gian-Marco

Schiedsrichter

Michael Tscherrig (SUI)
Ken Mollard (SUI)

Linienrichter

Nathy Burgy (SUI)
Matthias Kehrli (SUI)

37
Schüsse auf
das Tor
24
12
Schüsse neben
das Tor
9
14
Geblockte
Schüsse
17
24
Gewonnene
Bullys
37
12
Straf-
minuten
10
Statistik logo EVZ logo SCRJ
SOG Total 37 24
SOG 1P 13 11
SOG 2P 12 9
SOG 3P 12 4
SOG OT
SHM Total 12 9
SHM 1P 2 3
SHM 2P 4 3
SHM 3P 6 3
SHM OT
SHP Total 0 1
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 1
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 14 17
FO% Total 39.34% 60.66%
FO% 1P 28.57% 71.43%
FO% 2P 26.32% 73.68%
FO% 3P 61.9% 38.1%
FO% OT
FO% oz Total 36.36% 61.54%
FO% oz 1P 30% 60%
FO% oz 2P 33.33% 75%
FO% oz 3P 66.67% 53.85%
FO% oz OT
FO% nz Total 46.15% 53.85%
FO% nz 1P 16.67% 83.33%
FO% nz 2P 0% 100%
FO% nz 3P 100% 0%
FO% nz OT
FO% dz OT 38.46% 63.64%
FO% dz 1P 40% 70%
FO% dz 2P 25% 66.67%
FO% dz 3P 46.15% 33.33%
FO% dz OT - -
PIM Total 12 10
PIM 1P 4 4
PIM 2P 6 4
PIM 3P 2 2
PIM OT
PPT 08:00 09:12
PKT 09:12 08:00
PP OP 4 5
PPG 0 0
PP% 0% 0%
PP GA 0 0
PK SI 5 4
PK GA 0 0
PK% 100% 100%
SHG 0 0
EV Zug EV Zug
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Suri Reto 4 -
Cadonau Claudio 2 -
Schlumpf Dominik 2 -
Müller Marco -
Martschini Lino -
Kreis Samuel -
Bachofner Jérôme -
Stadler Livio -
Leuenberger Sven -
Stehli Devin -
Gross Nico -
Allenspach Dario -
Hofer Valentin -
De Nisco Luca Andrea -
Klingberg Carl -
Kovar Jan 2 -
Hansson Niklas -
Djoos Christian -
Lander Anton 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Genoni Leonardo 24 3 21 87.5% 58:38 0
Hollenstein Luca
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Vouardoux Nathan 2 2 -
Wick Jeremy 2 2 -
Dünner Nico 1 1 -
Sataric Rajan 1 1 -
Eggenberger Nando 1 1 -
Cervenka Roman 1 1 2 -
Djuse Emil 1 1 4 -
Maier Fabian -
Profico Leandro -
Neukom Benjamin -
Lammer Dominic -
Albrecht Yannick-Lennart -
Jelovac Igor 2 -
Zangger Sandro -
Forrer Sandro -
Bircher Alain -
Brüschweiler Yannick -
Wetter Gian-Marco -
Rowe Andrew -
Mitchell Zack -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 37 0 37 100% 60:00 2
Nyffeler Melvin
Spielbericht teilen
Break Away
Break Away

Schau dir jetzt vergangene Break Away Sendungen an.

Youtube öffnen