Spital Männedorf steht den SCRJ Lakers als Medical Partner zur Seite

25.08.2021, 14:00

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich sehr,  mit dem Spital Männedorf einen zuverlässigen Medical-Partner an ihrer Seite zu haben.

Die Erhaltung und Förderung der Gesundheit der Menschen in der Region ist eines der Hauptanliegen des Spitals Männedorf. Da sind die Spieler der SC Rapperswil-Jona Lakers nicht ausgenommen. Als offizieller Medical Partner der SCRJ Lakers kümmert sich das Spital Männedorf seit Ende letzten Jahres um die Gesundheit der Mannschaft.

Der Fokus dieser exklusiven medizinischen Partnerschaft liegt auf der Prävention. Ein Teil davon ist z.B. der Pre-Season Check-up. Im Rahmen dessen werden die Sportler auf Herz und Nieren geprüft: der Check-up beinhaltet eine Blutanalyse, EKG, Messung der Vitalparameter und eine Anamnese. Das Ziel: eine grundlegende gesundheitliche Standortbestimmung und die frühzeitige Erkennung möglicher Risikofaktoren.

Wie die SC Rapperswil-Jona Lakers, ist auch das Spital Männedorf in der Region verankert - seit mehr als 130 Jahren. Es bietet den über 80‘000 Menschen am rechten Zürichseeufer eine Grundversorgung in verschiedenen medizinischen Bereichen von der Erstversorgung bis zur Nachbehandlung und Rehabilitation. Die rund 1’000 Mitarbeitende und 87 Beleg- sowie Konsiliarärztinnen und -ärzte behandeln und betreuen jährlich über 43‘000 ambulante und rund 8'000 stationäre Patientinnen und Patienten. Seit Mai 2019 pflegt das Spital zudem eine intensive Kooperation mit dem Universitätsspital Zürich.

Die Medical Partnership ist langfristig angelegt und wird eine kompetente medizinische Versorgung der Lakers auch in den kommenden Jahren sicherstellen.


Mehr zum Spital Männedorf

247-spital-mannedorf-steht-den-scrl-lakers-als-medical-partner-zur-seite
  • Publiziert am
    25.08.2021 14:00
  • Autor
    vle
  • Mit Freunden teilen
Saisonkarte kaufen
Saisonkarte kaufen

Hol dir die Saisonkarte und sei bei jedem Heimspiel live dabei.

Jetzt Saisonkarte kaufen