Sag "Ja" zur Trainingshalle an der Bürgerversammlung!

03.06.2024, 13:00

Am 6. Juni entscheidet die Bürgerversammlung über einen Beitrag der Stadt Rapperswil-Jona an die neue Trainingshalle der Lakers. Es geht dabei um nichts weniger als die Zukunft unserer Nachwuchsbewegung!

Die Stadt beantragt, sich mit einem Beitrag von 1,8 Millionen Franken an der Realisierung der dringend benötigten Trainingshalle der Lakers zu beteiligen. Die Halle soll am Standort des heutigen Aussen-Eisfelds im Lido entstehen und wird durch die Lakers finanziert, die mit Gesamtkosten von insgesamt rund 9 Millionen Franken rechnen. Die Trainingshalle kommt dem Nachwuchs des SCRJ mit seinen über 400 Kindern und Jugendlichen, aber auch dem Eislaufclub zugute. Sagt die Bürgerversammlung Ja, können die Lakers nach Vorliegen des benötigten Sondernutzungsplans voraussichtlich noch in diesem Jahr die Baueingabe einreichen.

Am kommenden Donnerstag geht es an der Bürgerversammlung ausserdem um einen Projektierungskredit in der Höhe von 4,8 Millionen Franken für ein neues Frei- und Hallenbad im Lido. Auch bei dieser Vorlage empfehlen die Lakers ein klares «Ja».

Die Bürgerversammlung findet am 6. Juni um 19.30 Uhr in der Sporthalle Grünfeld statt.

900-sag-ja-zur-trainigshalle-an-der-burgerversammlung
  • Publiziert am
    03.06.2024 13:00
  • Autor
    stb
  • Mit Freunden teilen
Sei immer mit dabei...
Sei immer mit dabei...
...mit der Saisonkarte 2024/25!
Jetzt bestellen