Der stille Arbeiter

Geboren am...
11.07.1969
Bei den Lakers
1986 - 1995 / 1998
Nummer
12
Schütze
Rechts
Goals
32
Assists
35

Christian Langer war der eher unauffällige Arbeiter im dritten oder vierten Block, der aber stets solid seiner Tätigkeit nachging. Mit Ausnahme einer Saison (1992/93) schoss er nie mehr als 4 Tore in einer Spielzeit.

Er begann seine Karriere bei den Junioren des SC Bern, wechselte aber bereits früh familienbedingt nach Rapperswil. 1986 gab er sein Debüt beim SCRJ in der NLB. Die scorermässig erfolgreichste Saison gelang ihm in der Saison 1992/93 wo er in der internen Scorerliste Rang 3 erreichte mit 14 Toren und 14 Assist.

1994 war er Teil der ersten Aufstiegsmannschaft des SCRJ und er spielte danach auch die erste NLA-Saison in Rapperswil. Danach wechselte er zurück zum SC Bern, wo er drei Saison lang blieb ehe er 1998 erneut zum SCRJ zurückkehrte.

Danach wechselte der gebürtige Deutsche für eine Saison in die DEL zu den Frankfurt Lions  bevor er noch einmal NLA-Luft beim EHC Chur schnupperte. Langer beendete seine Laufbahn 2001.

Ab ins Stadion
Ab ins Stadion
Jetzt Ticket kaufen
Sei immer mit dabei...
Sei immer mit dabei...
Mit der Saisonkarte 2022/23!
Jetzt mehr erfahren