Facts & Figures

Allgemein

 

  • Der Schlittschuhclub Rapperswil wurde am 17. Januar 1945 gegründet.
  • 1973 wurde der Clubname um "Jona" erweitert und der Verein hiess somit von nun an Schlittschuhclub Rapperswil-Jona.
  • Der Club wurde im Sommer 2005 in «Rapperswil-Jona Lakers» umbenannt.
  • Im Sommer 2015 erfolgte eine erneute Anpassung in «SC Rapperswil-Jona Lakers». 
  • Seit 1977 befindet sich der Verein in der Nationalliga, zunächst bis 1994 in der NLB.
  • 1994 stieg der Club erstmals in die Nationalliga A auf. 2015 folgte der Abstieg in die Nationalliga B. 2018 gelang der neuerliche Aufstieg in die höchste Spielklasse, die in "National League" umbenannt worden war.
  • Die SCRJ Lakers gewannen 2018 den Swiss Ice Hockey Cup.
Organisation

 

  • Der Club ist eine Aktiengesellschaft und erzielt einen Jahresumsatz von rund 13 Mio CHF.
  • Am 13. Juli 2000 wurde die SCRJ Sport AG gegründet, welche dann auf die Saison 2005/06 auf Lakers Sport AG umbenannt wurde.
  • Die Lakers Sport AG hat über 1500 Aktionäre.
  • Die Organisation beschäftigt ca. 60 Festangestellte.
  • Bei den «SCRJ Lakers» sind rund 300 Personen im Neben- bzw. Ehrenamt tätig.
  • Die «SCRJ Lakers» wenden für den Nachwuchs jährlich ca. 1.8 Mio Franken auf.
Sportliches

 

  • Die Organisation unterhält insgesamt 25 Mannschaften und eine Hockeyschule für die Kleinsten (bis 9 Jahre).
  • Die Organisation betreut etwa 450 aktive SpielerInnen, davon rund 300 Kinder und Jugendliche in 19-Nachwuchs-Teams.
  • Die Lakers organisieren pro Saison gegen 500 Spiele/Turniere und führen monatlich knapp 300 Stunden Eistraining durch.
Live im Stadion
Live im Stadion
Jetzt Ticket kaufen