national-league Sa. 16.11.2019
St.Galler Kantonalbank Arena, Rapperswil SG
3'912 Zuschauer
9:4
2:2 / 6:1 / 1:1

Was für ein unglaubliches Spiel!

 

Die SCRJ Lakers feiern gegen Fribourg Gottéron einen 9:4 Sieg. Die sehenswerten Tore und vor allem das überragende Mitteldrittel sorgten für einen sensationellen Abend für die Rapperswiler Spieler und Fans.
Clark, Rowe, Rehak, Egli, Hächler, Cervenka und Ness durften sich als Torschützen feiern lassen.

Nach dem guten Saisonstart hatten die Lakers zuletzt 4 Niederlagen in Folge kassiert, deshalb kam die Nationalmannschaftspause im richtigen Moment. Gegen das formstarke Fribourg, welches zuletzt 5 Spiele in Folge gewonnen hatte, gelang ein Auftakt nach Wunsch. Bereits nach 7 Sekunden traf Kevin Clark zum Führungstreffer. Nach dem Ausgleichstreffer von Bykov konnte Clark die Rapperswiler erneut in Führung schiessen, als er im Powerplay traf. Nach dem erneuten Fribourger Ausgleich endete das Startdrittel mit 2:2.

Das Mitteldrittel war in dieser Saison nicht immer erfreulich aus Rapperswiler Sicht, doch heute war das Mitteldrittel ein absolutes Highlight. Unglaubliche 6 Tore erzielte der SCRJ! Auf den 3:2 Treffer von Andrew Rowe hatte Fribourg noch eine Antwort in Form des Ausgleichs bereit, nach dem 4:3 waren die Gäste zu keiner Reaktion mehr fähig. Insofern war dieser Treffer von Frantisek Rehak, der seinen ersten Treffer im Rapperswiler Dress erzielte, extrem wichtig. Kurze Zeit später erzielte Dominik Egli im Powerplay das 5:3. Das Fribourger Coaching-Team versuchte zwar mit einem Timeout und einem Torhüterwechsel nochmals ein Zeichen zu setzen, was aber völlig wirkungslos blieb. Cedric Hächler, Roman Cervenka und nochmals Egli erhöhten bis zur zweiten Sirene auf 8:2.

Gleich zu Beginn des Schlussdrittels erzielte Ness in der 42. Minute den neuten Treffer. Somit war das "Stängeli" zum Greifen nah, doch der zehnte Treffer wollte trotz einigen guten Chancen nicht mehr gelingen. Trotzdem konnten alle mit SCRJ-Herz jede Sekunde bis zum Spielschluss geniessen und die Fans konnten schon frühzeitig mit dem Feiern beginnen.

Nach dem Spiel zeigte sich Hächler sehr erfreut: "Wir haben hervorragend gespielt. Es ist schön, dass wir viele Tore erzielt haben." Auf die Frage, ob die Natipause zum richtigen Zeitpunkt kam, erwiderte der sichtlich gut gelaunte Hächler mit einem Schmunzeln, dass sie besser schon 4 Spiele früher gekommen wäre. Er ergänzte: "In der Natipause haben wir sehr gut gearbeitet, insbesondere viele Abschlussübungen. Nach zwei Wochen ohne Ernstkampf da kribbelt es richtig, wenn wir wieder unsere Leidenschaft ausleben können."

Dieser unvergessliche Abend wird noch lange in Erinnerung bleiben. Doch bereits am Dienstag steht das nächste Spiel an, wenn die SCRJ Lakers auswärts auf Servette Genf treffen. Auch Hächler wies darauf hin, dass man sich jetzt kurz freuen dürfe, dann aber schnell wieder auf das nächste Spiel fokussieren müsse. Das nächste Heimspiel findet dann am Samstag, 23.11. statt, wenn der HC Davos zu Gast in Rapperswil ist. 

1. Drittel
EQ / 1:0 - Clark Kevin (8)
Egli Dominik (15), Cervenka Roman (6)
00:07
04:10
EQ / 1:1 - Bykov Andrey (2)
Sprunger Julien (3)
Simek Juraj (2 Min / Beinstellen) 07:09
13:14
Rossi Matthias (2 Min / Beinstellen)
PP1 / 2:1 - Clark Kevin (9)
Cervenka Roman (7), Wellman Casey (6)
13:49
17:40
EQ / 2:2 - Mottet Killian (6)
Desharnais David (7), Abplanalp Marc (1)
2. Drittel
EQ / 3:2 - Rowe Andrew (6)
Wellman Casey (7), Cervenka Roman (8)
20:51
21:31
EQ / 3:3 - Stalberg Viktor (7)
Bykov Andrey (3), Sprunger Julien (4)
EQ / 4:3 - Rehak Frantisek (1)
22:52
25:43
Team-Strafe (2 Min / Zuviele Spieler auf dem Eis)
26:40
Waeber Ludovic (OUT)
26:40
Berra Reto (IN)
PP1,GWG / 5:3 - Egli Dominik (3)
Cervenka Roman (9), Wellman Casey (8)
26:40
EQ / 6:3 - Hächler Cedric (1)
Wellman Casey (9), Rowe Andrew (7)
32:58
EQ / 7:3 - Cervenka Roman (5)
Clark Kevin (10), Simek Juraj (3)
37:24
39:12
Lauper Adrien (2 Min / Halten)
39:21
Schmutz Flavio (2 Min / Beinstellen)
PP2 / 8:3 - Egli Dominik (4)
Cervenka Roman (10), Wellman Casey (10)
39:25
3. Drittel
EQ / 9:3 - Ness Martin (3)
Rehak Frantisek (1), Vukovic Daniel (2)
41:57
45:42
Desharnais David (2 Min / Puck aus dem Spielfeld schiessen)
54:12
EQ / 9:4 - Furrer Philippe (1)
Walser Samuel (1)
Spielende
Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bader Noël

Linker Verteidiger

Randegger Flurin, Maier Fabian, Schmuckli Florian, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Egli Dominik, Hächler Cedric, Vukovic Daniel, Gurtner Nico

Linker Stürmer

Rehak Frantisek, Simek Juraj, Dünner Nico, Forrer Sandro

Zentraler Stürmer

Cervenka Roman, C Rowe Andrew, Ness Martin, Schlagenhauf Roman

Rechter Stürmer

Wellman Casey, TS Clark Kevin, Mosimann Jan, Hüsler Cedric

Aufstellung FRI logo

Goalie

Waeber Ludovic, Berra Reto

Linker Verteidiger

Furrer Philippe, Stalder Ralph, Chavaillaz Benjamin, Marti Aurélien

Rechter Verteidiger

Abplanalp Marc, Kamerzin Jérémie, Schmid Sandro, TS Gunderson Ryan

Linker Stürmer

Mottet Killian, Stalberg Viktor, Lauper Adrien, Lhotak Lukas

Zentraler Stürmer

Bykov Andrey, Walser Samuel, Desharnais David, Schmutz Flavio

Rechter Stürmer

C Sprunger Julien, Vauclair Tristan, Rossi Matthias, Brodin Daniel

Schiedsrichter

Daniel Stricker (SUI)
Nicolas Fluri (SUI)

Linienrichter

Dominik Schlegel (SUI)
Zach Steenstra (CAN)

39
Schüsse auf
das Tor
29
14
Schüsse neben
das Tor
13
7
Geblockte
Schüsse
14
41
Gewonnene
Bullys
32
2
Straf-
minuten
10
3
Powerplay-
tore
0
Statistik logo SCRJ logo FRI
SOG Total 39 29
SOG 1P 11 15
SOG 2P 14 6
SOG 3P 14 8
SOG OT
SHM Total 14 13
SHM 1P 6 5
SHM 2P 4 5
SHM 3P 4 3
SHM OT
SHP Total 1 0
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 1 0
SHP OT
BkS Total 7 14
FO% Total 56.16% 43.84%
FO% 1P 66.67% 33.33%
FO% 2P 58.06% 41.94%
FO% 3P 38.89% 61.11%
FO% OT
FO% oz Total 53.57% 36.36%
FO% oz 1P 63.64% 25%
FO% oz 2P 50% 16.67%
FO% oz 3P 42.86% 62.5%
FO% oz OT
FO% nz Total 52.17% 47.83%
FO% nz 1P 60% 40%
FO% nz 2P 53.33% 46.67%
FO% nz 3P 33.33% 66.67%
FO% nz OT
FO% dz OT 63.64% 46.43%
FO% dz 1P 75% 36.36%
FO% dz 2P 83.33% 50%
FO% dz 3P 37.5% 57.14%
FO% dz OT - -
PIM Total 2 10
PIM 1P 2 2
PIM 2P 0 6
PIM 3P 0 2
PIM OT
PPT 05:41 02:00
PKT 02:00 05:41
PP OP 6 1
PPG 3 0
PP% 50% 0%
PP GA 0 0
PK SI 1 6
PK GA 0 3
PK% 100% 50%
SHG 0 0
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Cervenka Roman 1 5 6 3 2 50% 17:56
Wellman Casey 5 5 2 71.43% 20:26
Egli Dominik 2 1 3 7 3 - 19:04
Clark Kevin 2 1 3 5 2 - 17:45
Rehak Frantisek 1 1 2 1 2 - 09:28
Rowe Andrew 1 1 2 3 62.5% 19:34
Simek Juraj 1 1 2 5 2 - 15:21
Hächler Cedric 1 1 3 -1 - 13:11
Ness Martin 1 1 1 2 42.86% 11:54
Vukovic Daniel 1 1 1 - 15:42
Randegger Flurin 1 3 - 15:27
Schlagenhauf Roman -2 66.67% 15:02
Maier Fabian - 11:44
Schmuckli Florian 1 -1 - 10:32
Mosimann Jan 2 -2 - 13:49
Dünner Nico -2 - 15:33
Hüsler Cedric 1 2 - 10:16
Forrer Sandro 2 - 16:31
Gurtner Nico 1 -1 - 09:28
Dufner Mauro 1 - 18:50
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 29 4 25 86.21% 60:00 0
Bader Noël
Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Sprunger Julien 2 2 1 1 - 15:47
Bykov Andrey 1 1 2 1 1 50% 14:33
Furrer Philippe 1 1 4 2 - 19:28
Mottet Killian 1 1 3 -3 - 14:09
Abplanalp Marc 1 1 3 - 16:55
Walser Samuel 1 1 1 43.75% 15:45
Desharnais David 1 1 2 -2 45.45% 16:47
Stalberg Viktor 1 1 3 2 - 16:13
Stalder Ralph 1 -4 - 17:16
Vauclair Tristan 1 -1 - 08:21
Chavaillaz Benjamin 1 - 18:38
Kamerzin Jérémie 1 - 15:46
Rossi Matthias 2 3 33.33% 14:55
Lauper Adrien 2 -1 - 07:21
Schmutz Flavio 2 1 -1 30.77% 13:38
Marti Aurélien - 08:59
Schmid Sandro 1 100% 08:02
Lhotak Lukas 4 - 15:33
Gunderson Ryan 3 -6 - 20:04
Brodin Daniel 1 -2 - 13:40
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Waeber Ludovic 17 5 12 70.59% 26:40 0
Berra Reto 22 4 18 81.82% 33:20 0
Saisonkarte 2019/2020
Saisonkarte 2019/2020

Hol dir die Saisonkarte und sei bei jedem Heimspiel live dabei.

Jetzt bestellen