national-league Sa. 21.11.2020
Hallenstadion AG, Zürich ZH
50 Zuschauer
5:3
1:1 / 1:0 / 3:2

Knappe Niederlage im hart umkämpften Zürichsee-Derby

Autor: yzu

Die SCRJ Lakers verlieren auswärts mit 3:5 gegen die ZSC Lions. Nach einem explosiven Start und einer frühen Führung schaffen es die Rapperswiler zunächst nicht ihren Vorsprung auszubauen und müssen den Ausgleichstreffer hinnehmen. Die Partie verläuft über weite Strecken ausgeglichen, allerdings sind es die Lions die bisweilen mit 1:3 in Führung gehen. Die Lakers zeigen in der Schlussphase nochmals eine grosse Offensivbemühung und verkürzen zeitweise auf 2:3 und 3:4, können die Niederlage in einem sehr umkämpften Spiel jedoch nicht mehr verhindern. Torschützen für Rapperswil sind Moses (3’ und 53’) und Clark (58’).

Die Lakers starten fulminant in die Partie und gehen nach knapp einer Minute in Führung, das Tor wird jedoch wegen Torhüterbehinderung aberkannt. Doch erhalten die Rapperswiler durch die Aktion viel Selbstvertrauen und spielen weiter aggressiv auf. So gelingt wenig später auch das erste richtige Tor. Die Heimmannschaft kann zunächst nicht reagieren, die Lakers bleiben offensiv dominant und können die Führung beinahe noch ausbauen. Kurz vor Drittelshälfte kommt es dann zur ersten Strafe gegen die Rosenstädter. Die Lions nutzen diese Chance prompt aus und verkürzen auf 1:1. Der weitere Verlauf des Drittels spiegelt den Spielstand grösstenteils wider, beide Mannschaften kommen immer wieder zu Druckphasen und können gute Chancen erspielen, jedoch gelingt es keinem Team einen entscheidenden Vorteil zu erspielen, und so geht es mit einem Unentschieden in die Pause.

Die Startphase des Mitteldrittels verläuft deutlich ruhiger, beide Mannschaften sind sehr darauf bedacht keine grossen Risiken einzugehen. Erst zur Drittels-Mitte kommen die Lakers zu einer ersten, längeren Druckphase, die jedoch nicht vom Torerfolg gekrönt ist. In der Folge verlagern beide Teams ihre Offensivbemühungen zusehends auf Konteraktionen. Schliesslich sind es die Lions die nach einem schnellen Vorstoss mit 1:2 in Führung gehen können. Die Gäste können zunächst nicht reagieren und geraten zusehends in Bedrängnis. Den Lakers gelingt es zumindest einen weiteren Treffer zu verhindern. In den letzten Minuten vor der Pause bäumen sich die Rapperswiler nochmal auf und versuchen den Ausgleichstreffer zu erzielen, was jedoch nicht mehr gelingt. So müssen sie mit einem Rückstand in die Kabine gehen. 

Ins Schlussdrittel erwischen die Lakers einen denkbar schlechten Start, schon früh können die Zürcher auf 1:3 erhöhen. Die Lions fokussieren sich in der Folge zunehmend auf die Defensive und geben der Lakers kaum eine Chance einen Anschlusstreffer zu erzielen. Auch in ihrem ersten Powerplay schaffen die Lakers den Befreiungsschlag nicht. Eine Weile lang gelingt es den Rapperswilern nicht die Verteidigung der Löwen zu überwinden, bis es zum 4 vs. 4 kommt. Dann ist es Steve Moses, der die Lakers mit seinem zweiten Treffer wieder auf Kurs bringt. Doch die Heimmannschaft reagiert prompt und erhöht auf 2:4. Kurz darauf nimmt Jeff Tomlinson sein Timeout, und schon früh lässt er den Torhüter gegen einen weiteren Feldspieler auswechseln. Mit sechs Mann gelingt es den Lakers schliesslich noch auf 3:4 zu verkürzen. Gut anderthalb Minuten bleiben den Rosenstädtern noch, um zumindest noch die Verlängerung zu erreichen. Trotz viel Einsatz und einigen Chancen gelingt dies jedoch nicht mehr, die Lions können in der letzten Sekunde noch das leere Tor treffen und gewinnen somit ein sehr hart umkämpftes Zürichsee-Derby.

Das nächste Spiel der SCRJ Lakers findet am Freitag, 27.11 statt. Die Rosenstädter treffen auswärts auf Genève-Servette HC. Die Partie beginnt um 19:45.

1. Drittel
03:25
EQ / 0:1 - Moses Steve (4)
Rowe Andrew (5)
06:23
Clark Kevin (2 Min / Stockschlag)
PP1 / 1:1 - Krüger Marcus (2)
Geering Patrick (3), Suter Pius (1)
07:02
2. Drittel
EQ / 2:1 - Suter Pius (1)
Bodenmann Simon (1), Hollenstein Denis (6)
32:50
3. Drittel
EQ / 3:1 - Roe Garrett (4)
Andrighetto Sven (9)
40:27
Pettersson Fredrik (2 Min / Behinderung Torhüter) 49:01
Suter Pius (2 Min / Übertriebene Härte) 53:11
Suter Pius (2 Min / Übertriebene Härte) 53:11
53:11
Maier Fabian (2 Min / Übertriebene Härte)
53:30
Dünner Nico (2 Min / Übertriebene Härte)
53:48
EQ / 3:2 - Moses Steve (5)
Cervenka Roman (8)
EQ,GWG / 4:2 - Sigrist Justin (3)
55:37
57:33
Bader Noël (OUT)
58:25
Bader Noël (IN)
58:25
EQ / 4:3 - Clark Kevin (3)
Wick Jeremy (3), Egli Dominik (6)
58:38
Bader Noël (OUT)
EQ,EN / 5:3 - Hollenstein Denis (8)
59:59
Spielende
Aufstellung ZSC logo

Goalie

Waeber Ludovic, Flüeler Lukas

Linker Verteidiger

C Geering Patrick, Marti Christian, Berni Tim

Rechter Verteidiger

Morant Johann, Trutmann Dario, Baltisberger Phil, Noreau Maxim

Linker Stürmer

Hollenstein Denis, Andrighetto Sven, Sigrist Justin, Wick Roman

Zentraler Stürmer

Suter Pius, TS Roe Garrett, Krüger Marcus, Prassl Raphael

Rechter Stürmer

Bodenmann Simon, Baltisberger Chris, Pedretti Marco, Simic Axel, Pettersson Fredrik

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Nyffeler Melvin

Linker Verteidiger

Randegger Flurin, Maier Fabian, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Egli Dominik, Sataric Rajan, Wetter Gian-Marco, Vukovic Daniel

Linker Stürmer

Schweri Kay, Lehmann Marco, Eggenberger Nando, Lhotak Lukas

Zentraler Stürmer

TS Cervenka Roman, C Rowe Andrew, Ness Martin, Dünner Nico

Rechter Stürmer

Moses Steve, Wick Jeremy, Clark Kevin, Loosli Michael

Schiedsrichter

Thomas Urban (AUT)
Kristijan Nikolic (AUT)

Linienrichter

Dominik Altmann (SUI)
Steve Dreyfus (SUI)

38
Schüsse auf
das Tor
27
6
Schüsse neben
das Tor
7
13
Geblockte
Schüsse
22
34
Gewonnene
Bullys
28
6
Straf-
minuten
6
1
Powerplay-
tore
0
Statistik logo ZSC logo SCRJ
SOG Total 38 27
SOG 1P 9 9
SOG 2P 13 8
SOG 3P 16 10
SOG OT
SHM Total 6 7
SHM 1P 2 1
SHM 2P 2 4
SHM 3P 2 2
SHM OT
SHP Total 2 0
SHP 1P 0 0
SHP 2P 1 0
SHP 3P 1 0
SHP OT
BkS Total 13 22
FO% Total 54.84% 45.16%
FO% 1P 66.67% 33.33%
FO% 2P 55% 45%
FO% 3P 42.86% 57.14%
FO% OT
FO% oz Total 57.14% 38.89%
FO% oz 1P 62.5% 50%
FO% oz 2P 66.67% 33.33%
FO% oz 3P 42.86% 33.33%
FO% oz OT
FO% nz Total 47.83% 52.17%
FO% nz 1P 85.71% 14.29%
FO% nz 2P 37.5% 62.5%
FO% nz 3P 25% 75%
FO% nz OT
FO% dz OT 61.11% 42.86%
FO% dz 1P 50% 37.5%
FO% dz 2P 66.67% 33.33%
FO% dz 3P 66.67% 57.14%
FO% dz OT - -
PIM Total 6 6
PIM 1P 0 2
PIM 2P 0 0
PIM 3P 6 4
PIM OT
PPT 00:58 02:19
PKT 02:19 00:58
PP OP 2 2
PPG 1 0
PP% 50% 0%
PP GA 0 0
PK SI 2 2
PK GA 0 1
PK% 100% 50%
SHG 0 0
ZSC Lions ZSC Lions
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Hollenstein Denis 1 1 2 -
Suter Pius 1 1 2 4 -
Geering Patrick 1 1 -
Bodenmann Simon 1 1 -
Andrighetto Sven 1 1 -
Sigrist Justin 1 1 -
Roe Garrett 1 1 -
Krüger Marcus 1 1 -
Morant Johann -
Wick Roman -
Baltisberger Chris -
Pedretti Marco -
Trutmann Dario -
Baltisberger Phil -
Marti Christian -
Prassl Raphael -
Simic Axel -
Berni Tim -
Noreau Maxim -
Pettersson Fredrik 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Waeber Ludovic 27 3 24 88.89% 60:00 0
Flüeler Lukas
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Moses Steve 2 2 -
Egli Dominik 1 1 -
Wick Jeremy 1 1 -
Clark Kevin 1 1 2 -
Cervenka Roman 1 1 -
Rowe Andrew 1 1 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian 2 -
Ness Martin -
Dünner Nico 2 -
Sataric Rajan -
Dufner Mauro -
Loosli Michael -
Schweri Kay -
Lehmann Marco -
Wetter Gian-Marco -
Eggenberger Nando -
Vukovic Daniel -
Lhotak Lukas -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 37 4 33 89.19% 57:46 0
Nyffeler Melvin
Spielbericht teilen