national-league Fr. 26.02.2021
Pista la Valascia, Ambri TI
5:3
1:0 / 1:3 / 3:0

Zwei späte Gegentore sorgen für eine bittere Niederlage

Autor: pro

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verlieren das Duell gegen den HC Ambri-Piotta mit 3:5. Mit einer über weite Strecken guten Leistung drehen die Rapperswiler einen Rückstand und führen vor dem letzten Drittel mit 3:2. Durch zwei späte Gegentreffer in Unterzahl müssen sie sich dennoch geschlagen geben.

Heute ging es mit dem HC Ambri-Piotta gegen den Tabellennachbarn und wohl grössten Konkurrenten im Kampf um die Pre-Playoffs. Die Rapperswiler schienen sich der Wichtigkeit dieser Partie sofort bewusst. In der dritten Minute hätte sie Clark beinahe in Führung gebracht. Nach einem Bully in der eigenen Zone sprintete der Kanadier auf Östlund zu, sein Schuss landete aber in dessen Fanghand. Was folgte, war ein regelrechter Sturmlauf der Lakers. Spätestens nach den beiden Gelegenheiten von Rowe und Eggenberger wäre die Führung verdient gewesen. Es fehlte noch an Effizienz. Anders präsentierten sich die Gastgeber. In der zehnten Minute brachte Ngoy die Scheibe in Richtung Tor und Kostner lenkte entscheidend zur Führung der Tessiner ab. Die Rapperswiler blieben zwar trotz dieses Gegentores die bessere Mannschaft, doch ganz so dominant wie in den Startminuten waren sie nicht mehr.

Im Mittelabschnitt kamen sie Rosenstädter schnell zu ihrem zweitem Powerplay des Spiels. Anders als im ersten Überzahlspiel war dieses bedeutend gefährlicher. Nach einigen guten Abschlüssen folgte eine tolle Kombination über Cervenka, Dünner und schlussendlich Clark, der frei vor dem Tor direkt abschloss und den verdienten Ausgleich erzielte. Da die Lakers danach jedoch Strafen kassierten, konnten sie den Schwung nicht gleich mitnehmen. Obwohl sie durch Wick gar gleich zweimal Chancen für einen Shorthander hatten, folgte ein erneuter Rückstand. Captain Fora tankte sich durch und traf in der 28. Minute mit einem satten Handgelenkschuss zur Führung. Rappi steckte nicht auf. Moses scheiterte mit einem Lattentreffer nur knapp. In der 32. Minute war es dann soweit und der SCRJ bejubelte das 2:2. Dieses war erneut sehenswert. Rowe bediente Lehmann und dieser legte perfekt für Eggenberger ab, welcher zum Ausgleich einschieben konnte. Die Reaktion von Ambri-Piotta blieb nicht aus. Es brauchte nun einige gute Paraden von Noel Bader. Gleich zweimal klärte er gut gegen Topscorer Zwerger. Kurz vor der zweiten Pause bot sich Forrer noch einmal eine gute Chance, doch er blieb mit seinem Abschluss an Östlund hängen. Es ging und her in den letzten Sekunden vor der Sirene. Ein Sekunden vor dieser kamen die Lakers tatsächlich noch zum erstmaligen Führungstreffer. Steve Moses wurde toll von Clark angespielt und versenkte den Puck.

Die Lakers versuchten nicht, die Führung zu verwalten, sondern drückten im letzten Drittel gleich auf das nächste Tor. Doch das Heimteam suchte selbst oft den Weg in Richtung Rapperswiler Tor, um zum Ausgleich zu kommen. Diesem kamen sie vor allem zehn Minuten vor Schluss ziemlich nahe, als Bader gleich mehrmals retten musste. Entlastung brachte eine weitere Überzahlsituation für Rappi. Dieses wollte heute Abend kein zweites Mal  funktionieren. Man merkte in den letzten Minuten, wie wichtig den beiden Mannschaften dieses Spiel war. Dadurch war dieses in dieser Phase vor allem von Zweikämpfen und Scheibenverlusten geprägt. Leider blieben deshalb die Möglichkeiten aus, um das beruhigende 4:2 zu schiessen. Fünf Minuten vor Schluss wurde es ganz brenzlig, als mit Kay Schweri ein Rapperswiler auf die Strafbank musste. Und es war leider tatsächlich so, dass die Tessiner zurück ins Spiel kamen. Fora traf zum zweiten Mal mit seinem Abschluss von der blauen Linie. Weil Wick noch eine Strafe fasste, war nun sogar der Punkgewinn in Gefahr. Es lief nun gar nichts mehr für Rappi. Eigentlich hatte Ambri-Piotta kaum Aktionen in diesem Powerplay, doch 21 Sekunden vor Schluss schoss Kneubuehler mittels Direktschuss das 4:3. Grassi sorgte kurz darauf für das 5:3 ins leere Tor. 

Bereits morgen geht es für die SC Rapperswil-Jona Lakers weiter mit dem Heimspiel gegen den Lausanne HC. Das Spiel in der St. Galler Kantonalbank Arena startet um 19:45 Uhr.

1. Drittel
EQ / 1:0 - Kostner Diego (6)
Ngoy Michael (2), Mazzolini Elia (1)
09:24
Neuenschwander Joël (2 Min / Hoher Stock) 12:04
2. Drittel
Neuenschwander Joël (2 Min / Puck aus dem Spielfeld schiessen) 22:09
23:01
PP1 / 1:1 - Clark Kevin (18)
Dünner Nico (11), Moses Steve (13)
23:48
Rowe Andrew (2 Min / Beinstellen)
27:08
Cervenka Roman (2 Min / Behinderung)
PP1 / 2:1 - Fora Michael (5)
27:42
31:43
EQ / 2:2 - Eggenberger Nando (9)
Lehmann Marco (12), Rowe Andrew (14)
39:59
EQ / 2:3 - Moses Steve (10)
Clark Kevin (12)
3. Drittel
Ngoy Michael (2 Min / Halten) 42:08
42:36
Dünner Nico (2 Min / Beinstellen)
Trisconi Noele (2 Min / Beinstellen) 48:42
55:10
Schweri Kay (2 Min / Beinstellen)
PP1 / 3:3 - Fora Michael (6)
Perlini Brendan (3), Flynn Brian (16)
56:07
57:38
Wick Jeremy (2 Min / Behinderung)
59:39
Bader Noël (OUT)
EQ,GWG / 4:3 - Kneubuehler Johnny (4)
Perlini Brendan (4)
59:39
59:45
Bader Noël (IN)
EQ,EN / 5:3 - Kostner Diego (7)
59:45
Spielende
Aufstellung HCAP logo

Goalie

Östlund Viktor, Ciaccio Damiano

Linker Verteidiger

Fischer Jannik, Dotti Isacco, Dotti Zaccheo

Rechter Verteidiger

Fora Michael, Ngoy Michael, Hächler Cedric, Fohrler Tobias

Linker Stürmer

Perlini Brendan, Mazzolini Elia, Cajka Petr, Nättinen Julius

Zentraler Stürmer

Kostner Diego, Flynn Brian, Müller Marco, Novotny Jiri

Rechter Stürmer

Kneubuehler Johnny, C Grassi Daniele, TS Zwerger Dominic, Trisconi Noele, Neuenschwander Joël

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Rochow Sascha

Linker Verteidiger

Maier Fabian, Profico Leandro, Jelovac Igor, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Randegger Flurin, Sataric Rajan, Vukovic Daniel, Egli Dominik

Linker Stürmer

Moses Steve, Eggenberger Nando, Loosli Michael, Wick Jeremy

Zentraler Stürmer

Dünner Nico, C Rowe Andrew, Wetter Gian-Marco, TS Cervenka Roman

Rechter Stürmer

Clark Kevin, Lehmann Marco, Forrer Sandro, Schweri Kay

Schiedsrichter

Micha Hebeisen (SUI)
Anssi Salonen ()

Linienrichter

Dominik Altmann (SUI)
Thomas Wolf (SUI)

37
Schüsse auf
das Tor
33
6
Schüsse neben
das Tor
12
16
Geblockte
Schüsse
26
39
Gewonnene
Bullys
30
8
Straf-
minuten
10
2
Powerplay-
tore
1
Statistik logo HCAP logo SCRJ
SOG Total 37 33
SOG 1P 8 14
SOG 2P 13 12
SOG 3P 16 7
SOG OT
SHM Total 6 12
SHM 1P 0 6
SHM 2P 2 4
SHM 3P 4 2
SHM OT
SHP Total 0 2
SHP 1P 0 1
SHP 2P 0 1
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 16 26
FO% Total 56.52% 43.48%
FO% 1P 69.23% 30.77%
FO% 2P 52.17% 47.83%
FO% 3P 45% 55%
FO% OT
FO% oz Total 58.33% 35%
FO% oz 1P 60% 22.22%
FO% oz 2P 55.56% 60%
FO% oz 3P 60% 33.33%
FO% oz OT
FO% nz Total 48% 52%
FO% nz 1P 71.43% 28.57%
FO% nz 2P 55.56% 44.44%
FO% nz 3P 22.22% 77.78%
FO% nz OT
FO% dz OT 65% 41.67%
FO% dz 1P 77.78% 40%
FO% dz 2P 40% 44.44%
FO% dz 3P 66.67% 40%
FO% dz OT - -
PIM Total 8 10
PIM 1P 2 0
PIM 2P 2 4
PIM 3P 4 6
PIM OT
PPT 06:00 05:20
PKT 05:20 06:00
PP OP 5 4
PPG 2 1
PP% 40% 25%
PP GA 0 0
PK SI 4 5
PK GA 1 2
PK% 75% 60%
SHG 0 0
HC Ambri-Piotta HC Ambri-Piotta
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Fora Michael 2 2 -
Kostner Diego 2 2 -
Perlini Brendan 2 2 -
Ngoy Michael 1 1 2 -
Kneubuehler Johnny 1 1 -
Mazzolini Elia 1 1 -
Flynn Brian 1 1 -
Fischer Jannik -
Hächler Cedric -
Grassi Daniele -
Müller Marco -
Zwerger Dominic -
Dotti Isacco -
Dotti Zaccheo -
Trisconi Noele 2 -
Neuenschwander Joël 4 -
Fohrler Tobias -
Cajka Petr -
Novotny Jiri -
Nättinen Julius -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Östlund Viktor 33 3 30 90.91% 60:00 0
Ciaccio Damiano
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Clark Kevin 1 1 2 -
Moses Steve 1 1 2 -
Dünner Nico 1 1 2 -
Lehmann Marco 1 1 -
Eggenberger Nando 1 1 -
Rowe Andrew 1 1 2 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian -
Profico Leandro -
Jelovac Igor -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro -
Dufner Mauro -
Loosli Michael -
Schweri Kay 2 -
Wetter Gian-Marco -
Vukovic Daniel -
Egli Dominik -
Wick Jeremy 2 -
Cervenka Roman 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 36 4 32 88.89% 59:54 0
Rochow Sascha
Spielbericht teilen