national-league Sa. 27.02.2021
St.Galler Kantonalbank Arena, Rapperswil SG
1 Zuschauer
4:5 n.P.
2:0 / 1:4 / 1:0 / 0:1

Niederlage im Penaltyschiessen zuhause

Autor: yzu

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verlieren zuhause mit 4:5 gegen den Lausanne HC. Nach einem guten ersten Drittel lagen die Lakers mit 2:0 vorne, kassierten aber im Mitteldrittel gleich 4 Gegentreffer. Im Schlussdrittel können die Lakers nochmals ausgleichen, jedoch gelingt es den Rapperswilern nicht mehr eine erneute Führung zu erspielen und so geht steht es nach 60 Minuten 4:4. Auch in der Overtime kann kein Sieger ermittelt werden, und somit geht es in Penaltyschiessen. Dort gewinnt schlussendlich Lausanne. Torschützen auf Seiten des SCRJ waren Moses (3’), Clark (12’), Rowe (31’) und Loosli (53’).

Das Spiel beginnt schnell und energiegeladen, beide Teams versuchen schon früh in Führung zu gehen. Die ersten gefährlichen Chancen gehören dabei den Lausannern, doch Bader zeigt früh ein paar gute Paraden und gibt seinen Vordermännern etwas Zeit, um ins Spiel zu finden. Die Lakers brauchen etwas länger für ihre erste gute Chance, allerdings verwerten sie diese auch eiskalt und gehen mit 1:0 in Führung. Die Gäste versuchen schnell zu reagieren, scheitern jedoch immer wieder an der Rapperswiler Verteidigung. Während dieser Druckphase der Lausanner kommen die Lakers nur zu wenigen Chancen, allerdings bleiben sie durch einige Konteraktionen im Spiel. Und genau bei solch einem Konter kommt es erstmals zu einer Strafe gegen die Gäste. Das anschliessende Powerplay nutzen die Lakers aus und gehen mit 2:0 in Führung. Wieder zu fünft probieren die Lausanner den Anschlusstreffer zu erspielen aber noch immer kommen sie nicht an Noel Bader und seinen Verteidigern vorbei. Erneut kommt es zu einer Strafe gegen die Lausanner, diesmal aber sind die Lakers etwas zu übereifrig bei ihrem Powerplay und kassieren selbst eine Strafe. Doch das 4vs4 sowie das anschliessende Boxplay überstehen die Rapperswiler ohne grosse Probleme und so geht’s mit einer Zwei-Tore-Führung in die erste Drittelspause.

Der Start ins Mitteldrittel misslingt den Lakers gehörig. Nach fünf Minuten haben die Lausanner nicht nur ausgeglichen, sondern gleich noch auf 2:3 erhöht. Die Rapperswiler kommen in dieser Phase zwar auch zu Chancen, allerdings fehlt die Kaltblütigkeit, die man im Startdrittel an den Tag gelegt hatte. Die Lausanner dagegen können aus fast jedem Schuss Kapital schlagen. Nach dem dritten Gegentreffer nimmt Jeff Tomlinson sein Timeout, in dessen Folge beruhigt sich das Spiel wieder etwas. Die Lakers bleiben mit nur einem Tor Rückstand in Schlagdistanz. Nachdem man die nächsten fünf Minuten ohne Tor übersteht, können die Rosenstädter nach Drittelshälfte wieder ausgleichen. In der Folge müssen sich die Lakers aber wieder vermehrt auf Defensivarbeit konzentrieren, denn die Gäste machen mächtig Druck und versuchen erneut in Führung zu gehen. Der SCRJ startet zwar einige Konter, das Spieldiktat können sie bisweilen aber nicht zurückerobern. Kurz vor Ende des Drittels erhält dann Roman Cervenka eine Spieldisziplinarstrafe. Das daraus resultierende Powerplay nutzen die Waadtländer aus, um erneut in Führung zu gehen. Den Lakers gelingt der erneute Ausgleich nicht mehr und so geht es mit 3:4 in die Kabinen.

Ins Schlussdrittel starten die Lakers deutlich besser als noch in den vorherigen Abschnitt. Zwar schafft man den Ausgleichstreffer nicht sofort, aber man lässt auch nicht zu, dass die Lausanner davonziehen und bleibt weiterhin in Schlagdistanz. Beide Mannschaften versuchen den nächsten Treffer zu erzielen, zeigen dabei aber nicht dieselbe Intensität wie noch zu beginn des Spiels. Zur Drittelshälfte dürfen die Rapperswiler wieder einmal Powerplay spielen, doch auch mit einem Mann mehr gelingt der Ausgleich nicht. Doch knapp anderthalb Minuten nach Ende des Überzahlspiels schaffen die Lakers den Ausgleich doch noch. Mit diesem Treffer ist auch definitiv die spielerische Intensität zurück in der Partie. Beide Seiten geben ihr Möglichstes, um die vollen drei Punkte aus dieser Partie mitzunehmen. Die Lakers kommen nochmals zu einer Powerplaychance, allerdings können sie diese nicht nutzen. Aber auch die Lausanner erhalten kurz vor Ende der Regulären Spielzeit nochmal die Chance mit einem Mann mehr zu spielen, aber auch die Gäste können die Möglichkeit nicht nutzen uns so geht es doch noch in die Overtime.

In die Überzeit starteten die Lakers noch mit einem Mann weniger, jedoch überstehen die Rapperswiler diese kritische Phase sicher und bleiben so im Spiel. Doch auch bei 3vs3 lässt sich kein Sieger ermitteln und so geht es ins Penaltyschiessen. Im Shootout gewinnen schliesslich die Gäste aus Lausanne. Denis Malgin verwandelt als einziger Schütze seinen Penalty.

Das nächste Spiel der SCRJ Lakers findet am 3. März statt. Die Rosenstädter empfangen zuhause die ZSC Lions zum letzten Zürichsee-Derby der Saison. Anpfiff ist wie gewohnt um 19:45.

 

 


"Break Away - die Show mit Spielanalyse" findest du nach Spielende ab 23:00 Uhr direkt unter dem Spielbericht.

1. Drittel
EQ / 1:0 - Moses Steve (11)
Cervenka Roman (29), Clark Kevin (13)
03:17
11:22
Grossmann Robin (2 Min / Behinderung)
PP1 / 2:0 - Clark Kevin (19)
Cervenka Roman (30), Profico Leandro (15)
12:22
15:31
Douay Floran (2 Min / Beinstellen)
Clark Kevin (2 Min / Beinstellen) 16:50
2. Drittel
22:06
EQ / 2:1 - Frick Lukas (6)
Krakauskas Emilijus (2)
23:14
EQ / 2:2 - Hudacek Libor (1)
24:12
EQ / 2:3 - Malgin Denis (13)
EQ / 3:3 - Rowe Andrew (10)
Jelovac Igor (4)
31:12
Cervenka Roman (20 Min / Spieldauerdisziplinarstrafe automatisch bei 2' oder 5') 35:40
Cervenka Roman (5 Min / Unerlaubter Körperangriff) 35:40
36:33
PP1 / 3:4 - Hudon Charles (9)
Barberio Mark (14), Malgin Denis (16)
3. Drittel
50:32
Bertschy Christoph (2 Min / Beinstellen)
EQ / 4:4 - Loosli Michael (3)
Vukovic Daniel (4)
53:31
55:51
Barberio Mark (2 Min / Puck aus dem Spielfeld schiessen)
Maier Fabian (2 Min / Hoher Stock) 59:09
1. Verlängerung / Shootout
65:00
SO / 4:5
Shootout
Bertschy Christoph (Torhüter: Bader Noël )
Moses Steve (Torhüter: Stephan Tobias )
Hudon Charles (Torhüter: Bader Noël )
Randegger Flurin (Torhüter: Stephan Tobias )
Hudacek Libor (Torhüter: Bader Noël )
Profico Leandro (Torhüter: Stephan Tobias )
Malgin Denis (Torhüter: Bader Noël )
Loosli Michael (Torhüter: Stephan Tobias )
Bozon Tim (Torhüter: Bader Noël )
Clark Kevin (Torhüter: Stephan Tobias )
Spielende
Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Rochow Sascha

Linker Verteidiger

Profico Leandro, Jelovac Igor, Randegger Flurin, Maier Fabian

Rechter Verteidiger

Vukovic Daniel, Sataric Rajan, Egli Dominik

Linker Stürmer

Loosli Michael, Moses Steve, Eggenberger Nando, Wick Jeremy

Zentraler Stürmer

TS Cervenka Roman, C Rowe Andrew, Dünner Nico, Wetter Gian-Marco

Rechter Stürmer

Clark Kevin, Forrer Sandro, Lehmann Marco, Lhotak Lukas

Aufstellung LHC logo

Goalie

Stephan Tobias, Boltshauser Luca

Linker Verteidiger

Frick Lukas, C Barberio Mark, Grossmann Robin, Volejnicek Dominik

Rechter Verteidiger

Krueger Justin, Heldner Fabian, Marti Aurélien

Linker Stürmer

Schneeberger Noah, Bozon Tim, Kenins Ronalds, Douay Floran

Zentraler Stürmer

TS Malgin Denis, Hudacek Libor, Froidevaux Etienne, Mémeteau Matthias

Rechter Stürmer

Krakauskas Emilijus, Hudon Charles, Bertschy Christoph, Gibbons Brian

Schiedsrichter

Michael Tscherrig (SUI)
Miroslav Stolc ()

Linienrichter

Marc-Henri Progin (SUI)
Daniel Duarte (SUI)

22
Schüsse auf
das Tor
44
10
Schüsse neben
das Tor
19
21
Geblockte
Schüsse
7
25
Gewonnene
Bullys
34
29
Straf-
minuten
8
1
Powerplay-
tore
1
Statistik logo SCRJ logo LHC
SOG Total 22 44
SOG 1P 7 16
SOG 2P 6 9
SOG 3P 7 16
SOG OT 2 3
SHM Total 10 19
SHM 1P 3 3
SHM 2P 4 6
SHM 3P 3 9
SHM OT 0 1
SHP Total 1 1
SHP 1P 1 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 1
SHP OT 0 0
BkS Total 21 7
FO% Total 42.37% 57.63%
FO% 1P 52.38% 47.62%
FO% 2P 50% 50%
FO% 3P 23.53% 76.47%
FO% OT 40% 60%
FO% oz Total 33.33% 71.43%
FO% oz 1P 50% 50%
FO% oz 2P 25% 100%
FO% oz 3P 20% 83.33%
FO% oz OT 0% 50%
FO% nz Total 55.56% 44.44%
FO% nz 1P 55.56% 44.44%
FO% nz 2P 70% 30%
FO% nz 3P 33.33% 66.67%
FO% nz OT 50% 50%
FO% dz OT 28.57% 66.67%
FO% dz 1P 50% 50%
FO% dz 2P 0% 75%
FO% dz 3P 16.67% 80%
FO% dz OT 50% 100%
PIM Total 29 8
PIM 1P 2 4
PIM 2P 25 0
PIM 3P 2 4
PIM OT 0 0
PPT 06:19 08:19
PKT 08:19 06:19
PP OP 4 4
PPG 1 1
PP% 25% 25%
PP GA 0 0
PK SI 4 4
PK GA 1 1
PK% 75% 75%
SHG 0 0
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Clark Kevin 1 1 2 2 -
Cervenka Roman 2 2 25 -
Profico Leandro 1 1 -
Jelovac Igor 1 1 -
Loosli Michael 1 1 -
Vukovic Daniel 1 1 -
Rowe Andrew 1 1 -
Moses Steve 1 1 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian 2 -
Dünner Nico -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro -
Lehmann Marco -
Wetter Gian-Marco -
Eggenberger Nando -
Egli Dominik -
Lhotak Lukas -
Wick Jeremy -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 44 4 40 90.91% 65:00 0
Rochow Sascha
Lausanne HC Lausanne HC
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Malgin Denis 1 1 2 -
Frick Lukas 1 1 -
Krakauskas Emilijus 1 1 -
Barberio Mark 1 1 2 -
Hudon Charles 1 1 -
Hudacek Libor 1 1 -
Grossmann Robin 2 -
Krueger Justin -
Froidevaux Etienne -
Schneeberger Noah -
Bertschy Christoph 2 -
Bozon Tim -
Heldner Fabian -
Marti Aurélien -
Volejnicek Dominik -
Kenins Ronalds -
Douay Floran 2 -
Mémeteau Matthias -
Gibbons Brian -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Stephan Tobias 22 4 18 81.82% 65:00 0
Boltshauser Luca
Spielbericht teilen
Saisonkarte kaufen
Saisonkarte kaufen

Hol dir die Saisonkarte und sei bei jedem Heimspiel live dabei.

Jetzt bestellen