national-league So. 14.02.2021
Cornèr Arena, Porza Ti
2:4
0:0 / 2:3 / 0:1

Endlich Punkte im Süd-Tessin

Autor: mzu

Nach der wenig zwingenden Niederlage am letzten Freitag in Lausanne, reisten die Lakers heute zum dritten Treffen ins Tessin zu den Bianconeri. Bisher gab es zwei Niederlagen im südlichsten Teil der Schweiz. Dies sollte sich unbedingt ändern. Nach verhaltenem Start ging es gegen Spielmitte so richtig los mit dem Tore schiessen. Je länger das Spiel dauerte umso spannender und unterhaltsamer wurde die Partie. Die Lakers spielten ein sehr gutes Auswärtsspiel und verdienten sich die drei Punkte mit einer tollen Mannschaftsleistung. Am Ende siegte Rappi mit 2:4. Unsere Torschützen waren Egli, Clark, Schweri und Moses.

Rappi musste heute Nachmittag auf Rowe, Nyffeler, Payr (alle verletzt), Rehak, Loosli (beide Thurgau), und Profico (krank) verzichten. Beide Teams starteten eher verhalten in diese Partie. Zu Beginn des Spiels gab es kaum Torchancen, geschweige denn Abschlüsse Richtung Tor. Nach fünf Spielminuten konnten die Lakers sowas wie eine Druckphase im Lugano Drittel aufbauen. Allerdings blieb auch hier die Topchance aus. In der siebten Minute wanderte Reto Suri auf die Strafbank. Nächste Gelegenheit für Rappi ins Spiel zu kommen. Das folgende Powerplay war aber alles andere als gut. Die beste Möglichkeit hatte noch Lukas Lhotak der nach einer schönen Kombination, frei vor dem Tor stehend zum Abschluss kam. Ab Spielminute zehn war auch der HCL im Spiel angekommen. Immer wieder versuchten die Bianconeri sich im Rappi Drittel fest zu setzen. Dies gelang jedoch zu wenig konsequent und zwingend. Das erste Drittel endete mit dem logischen Resultat von 0:0. Viel Krampf und Ungenauigkeiten prägten die ersten 20 Minuten.

Zu Beginn des zweiten Drittels ging es gleich zur Sache. Der HC Lugano sah sich nach vier gespielten Minuten plötzlich in doppelter Unterzahl. Antonietti und Walker sassen bei Lugano in der Kühlbox. Rappi brauchte nicht lange um dies auszunützen. Roman Cervenka spielte einen herrlichen Flip-Pass zu Egli der per Slapshot das 0:1 markierte (25‘). In der Folge konnten die Rosenstädter noch immer mit einem Mann mehr agieren. Anstatt das nächste Tor zu erzielen, unterlief Kevin Clark ein Abspielfehler und ermöglichte Mark Arcobello einen Konter, der Bader souverän im hohen Eck zum 1:1 bezwang (25‘). Überzahlgegentor Nummer sieben diese Saison für die Lakers! Dieses Unterzahltor gab den Tessinern Aufschwung und sie konnten die Partie an sich reissen. Die logische Folge war nur wenige Minuten später das Führungstor durch Herburger zum 2:1 (28‘). Eine Antwort auf dieses Tor hatten die Rapperswiler sofort auf Lager. Marco Lehmann hatte einen Energieanfall und kam mit viel Speed vors Lugano Tor. Die Scheibe landete bei Kevin Clark und dieser versenkte eiskalt zum 2:2 Ausgleich (30‘). Das Spiel war ab diesem Zeitpunkt ausgeglichen. Beide Teams hatten ihre Chancen. In der 35. Spielminute schoss Kay Schweri aus spitzem Winkel aufs Tor. Mit etwas Glück und anschliessendem Video Review war das Führungstor zum 2:3 der SCRJ Lakers Tatsache (35‘). Durch eine unnötige Aktion von Lukas Lhotak zum Schluss des zweiten Drittels, kassierte dieser eine fünf Minuten plus Spieldauerdisziplinar-Strafe.

Die Reststrafe zu Beginn des Schlussdrittels lief noch über vier Minuten. Das Boxplay der Lakers war aber stets bereit und immer auf der Höhe. Jeff Tomlinson hatte scheinbar in der Pause die richtigen Worte gefunden für diese heikle Aufgabe. Rappi überstand dieses lange Unterzahlspiel relativ problemlos. Die Lakers kontrollierten das Spiel in der Folge sehr abgeklärt und souverän. Sie störten den HCL immer wieder im Aufbau und konnten so wichtige Pucks in der Mittelzone abfangen. Spannend wurde die Partie noch einmal in den letzten fünf Spielminuten. Mauro Dufner kassierte zweimal wegen hohen Stocks eine Strafe. Beide Aktionen waren sehr unglücklich aus Sicht der Lakers. Aber auch hier zeigte Rappi vollen Einsatz und konnte beide Strafen unbeschadet überstehen. Gut zwei Minuten vor Schluss ersetzte Serge Pelletier seinen Torhüter durch einen zusätzlichen Feldspieler. Die aufsässigen Rosenstädter liessen die Bianconeri nicht mehr gefährlich vor Noel Bader auftauchen. Im Gegenteil, Steve Moses traf 67 Sekunden vor Schluss ins verlassene Lugano Tor zum Endstand von 2:4. Verdienter Auswärtssieg der SCRJ Lakers in Lugano. Bei Rappi wurde Noel Bader, bei Lugano Mark Arcobello zum besten Spieler des heutigen Nachmittags gewählt.

Die nächste Partie der Rapperswiler findet am kommenden Dienstag, 16. Februar statt. Zu Gast in der St.Galler Kantonalbank Arena ist der HC Fribourg-Gottéron. Spielbeginn ist um 19:45 Uhr.

1. Drittel
Suri Reto (2 Min / Behinderung) 06:32
2. Drittel
Antonietti Eliot (2 Min / Beinstellen) 22:41
Walker Julian (2 Min / Stockschlag) 23:28
24:02
PP2 / 0:1 - Egli Dominik (6)
Cervenka Roman (25), Moses Steve (11)
SH1 / 1:1 - Arcobello Mark (8)
24:41
EQ / 2:1 - Herburger Raphael (5)
Suri Reto (7), Loeffel Romain (14)
27:16
29:54
EQ / 2:2 - Clark Kevin (15)
Lehmann Marco (9), Dufner Mauro (8)
34:05
EQ,GWG / 2:3 - Schweri Kay (5)
Wick Jeremy (16), Dünner Nico (9)
39:19
Lhotak Lukas (20 Min / Spieldauerdisziplinarstrafe automatisch bei 2' oder 5')
39:19
Lhotak Lukas (5 Min / Bandencheck)
Bertaggia Alessio (2 Min / Übertriebene Härte) 39:19
39:19
Maier Fabian (2 Min / Übertriebene Härte)
3. Drittel
Arcobello Mark (10 Min / Unsportliches Verhalten 10') 50:48
Arcobello Mark (2 Min / Unsportliches Verhalten 2') 50:48
53:38
Dufner Mauro (2 Min / Hoher Stock)
56:02
Dufner Mauro (2 Min / Hoher Stock)
Zurkirchen Sandro (OUT) 58:29
Zurkirchen Sandro (IN) 58:53
58:53
EQ,EN / 2:4 - Moses Steve (9)
Cervenka Roman (26)
Suri Reto (2 Min / Beinstellen) 59:28
Spielende
Aufstellung HCL logo

Goalie

Zurkirchen Sandro, Schlegel Niklas

Linker Verteidiger

Chiesa Alessandro, Wellinger Thomas, Antonietti Eliot, Wolf Bernd

Rechter Verteidiger

Loeffel Romain, Walker Julian, Nodari Matteo, Heed Tim

Linker Stürmer

Suri Reto, Lammer Dominic, Bertaggia Alessio, Haussener Timo

Zentraler Stürmer

Herburger Raphael, C TS Arcobello Mark, Sannitz Raffaele, Lajunen Jani

Rechter Stürmer

Bürgler Dario, Fazzini Luca, Zangger Sandro, Boedker Mikkel

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Bader Noël, Rochow Sascha

Linker Verteidiger

Dufner Mauro, Randegger Flurin, Maier Fabian, Jelovac Igor

Rechter Verteidiger

Egli Dominik, Sataric Rajan, C Vukovic Daniel

Linker Stürmer

TS Cervenka Roman, Wick Jeremy, Eggenberger Nando, Lhotak Lukas

Zentraler Stürmer

Dünner Nico, Lehmann Marco, Ness Martin, Wetter Gian-Marco

Rechter Stürmer

Moses Steve, Schweri Kay, Clark Kevin, Forrer Sandro

Schiedsrichter

Daniel Stricker (SUI)
Cedric Borga (SUI)

Linienrichter

David Obwegeser (SUI)
Matthias Kehrli (SUI)

29
Schüsse auf
das Tor
23
8
Schüsse neben
das Tor
7
18
Geblockte
Schüsse
20
30
Gewonnene
Bullys
23
22
Straf-
minuten
31
0
Powerplay-
tore
1
Statistik logo HCL logo SCRJ
SOG Total 29 23
SOG 1P 11 6
SOG 2P 13 10
SOG 3P 5 7
SOG OT
SHM Total 8 7
SHM 1P 1 4
SHM 2P 3 2
SHM 3P 4 1
SHM OT
SHP Total 1 0
SHP 1P 1 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 18 20
FO% Total 56.6% 43.4%
FO% 1P 60% 40%
FO% 2P 72% 28%
FO% 3P 33.33% 66.67%
FO% OT
FO% oz Total 75% 43.75%
FO% oz 1P 75% 33.33%
FO% oz 2P 80% 28.57%
FO% oz 3P 66.67% 66.67%
FO% oz OT
FO% nz Total 48% 52%
FO% nz 1P 33.33% 66.67%
FO% nz 2P 69.23% 30.77%
FO% nz 3P 22.22% 77.78%
FO% nz OT
FO% dz OT 56.25% 25%
FO% dz 1P 66.67% 25%
FO% dz 2P 71.43% 20%
FO% dz 3P 33.33% 33.33%
FO% dz OT - -
PIM Total 22 31
PIM 1P 2 0
PIM 2P 6 27
PIM 3P 14 4
PIM OT
PPT 09:00 07:19
PKT 07:19 09:00
PP OP 3 6
PPG 0 1
PP% 0% 16.67%
PP GA 0 1
PK SI 6 3
PK GA 1 0
PK% 83.33% 100%
SHG 1 0
HC Lugano HC Lugano
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Suri Reto 1 1 4 -
Herburger Raphael 1 1 -
Loeffel Romain 1 1 -
Arcobello Mark 1 1 12 -
Bürgler Dario -
Chiesa Alessandro -
Sannitz Raffaele -
Walker Julian 2 -
Wellinger Thomas -
Nodari Matteo -
Lammer Dominic -
Antonietti Eliot 2 -
Fazzini Luca -
Bertaggia Alessio 2 -
Zangger Sandro -
Haussener Timo -
Wolf Bernd -
Lajunen Jani -
Boedker Mikkel -
Heed Tim -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Zurkirchen Sandro 22 3 19 86.36% 59:36 0
Schlegel Niklas
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Cervenka Roman 2 2 -
Moses Steve 1 1 2 -
Dünner Nico 1 1 -
Dufner Mauro 1 1 4 -
Schweri Kay 1 1 -
Lehmann Marco 1 1 -
Egli Dominik 1 1 -
Wick Jeremy 1 1 -
Clark Kevin 1 1 -
Randegger Flurin -
Maier Fabian 2 -
Ness Martin -
Jelovac Igor -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro -
Wetter Gian-Marco -
Eggenberger Nando -
Vukovic Daniel -
Lhotak Lukas 25 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Bader Noël 29 2 27 93.10% 60:00 0
Rochow Sascha
Spielbericht teilen