national-league Di. 27.04.2021
St.Galler Kantonalbank Arena, Rapperswil SG
50 Zuschauer
2:4
1:0 / 1:3 / 0:1

Knappe Niederlage trotz klarer Leistungssteigerung

Autor: rgr

Die SCRJ Lakers verlieren trotz einer respektablen Leistung gegen den EV Zug mit 2:4. Nach einem Treffer von Rowe führte der SCRJ nach dem 1. Drittel mit 1:0, kassierte dann im Mitteldrittel allerdings drei ärgerliche Gegentore. Der Anschlusstreffer von Cervenka brachte kurz die Hoffnung zurück, doch das 4:2 zu Beginn des letzten Drittels war die Vorentscheidung.

Gleich zu Beginn übernahm das Heimteam das Spieldiktat und suchte die Offensive. Der gute Start wurde durch eine frühe Strafe gestoppt, allerdings konnte der EVZ trotz vielen guten Chancen im Powerplay kein Tor erzielen. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. In der Mitte des Startdrittels wurde der SCRJ immer stärker und machte viel Druck. Leider gelang es nicht, diese starke Phase in Zählbares auf der Anzeigetafel umzumünzen. Später wurde der Rapperswiler Führungstreffer dann doch noch Tatsache, als sich Rowe an der Bande den Puck holte, in den Slot zog und Genoni gekonnt bezwang.

Auch zu Beginn des Mitteldrittels waren die Lakers das bessere Team. In der 25. Minute kassierte Clark eine umstrittene Strafe und die Zuger nutzen diese Gelegenheit zum Ausgleich durch Hoffmann. Gerade mal 47 Sekunden später jubelten die Gäste erneut: Shore konnte nach einer Rapperswiler Unaufmerksamkeit alleine aufs Tor losziehen und Nyffeler bezwingen. Die Rapperswiler brauchten einige Minuten Zeit, um sich von diesem Doppelschlag zu erholen. Anschliessend verlief das Spiel ziemlich ereignislos, bis der EVZ in der 37. Minute nach einem Abpraller eines abgelenkten Schusses ein wenig glücklich auf 3:1 erhöhte. Nun war einer Rapperswiler Reaktion gefordert, welche prompt auch eintraf. Cervenka traf in untypischer Manier, indem er im Slot den Puck über die Linie stocherte. In den letzten beiden Minuten des zweiten Drittels bot sich die Chance zum Ausgleich, doch trotz starkem Powerplay mit guten Abschlusschancen wollte die Scheibe einfach nicht ins Tor.

Die Hoffnung auf den schnellen Ausgleich im dritten Abschnitt wurde gleich zu Beginn getrübt, als Zug in Überzahl das 4:2 durch Martschini erzielen konnte. Trotz dieser Hypothek kämpften die Rapperswiler weiter, leider ohne Erfolg. Der EVZ beschränkte sich auf die Verwaltung der Führung und stand defensiv sehr kompakt. So zerrannen die Sekunden gnadenlos. 3 Minuten vor Schluss setzte Tomlinson alles auf eine Karte und ersetzte Nyffeler durch einen sechsten Feldspieler. 67 Sekunden vor der Schlusssirene bot sich die Chance zu einer 6 gegen 4 Situation und 40 Sekunden vor Schluss sogar 6 gegen 3 Feldspieler. Doch auch diese Chance konnte nicht genutzt werden.

Im Vergleich zum ersten Spiel zeigte der SCRJ eine klare Steigerung. Über weite Strecken konnte man mit dem haushohen Favoriten mithalten. Den Unterschied machten schlussendlich kleine Details aus. Somit führen die Zuger in der best-of-5-Serie mit 2 Siegen und stehen somit kurz vor dem Finaleinzug. Die Lakers haben jedoch immer noch die Chance, mit 3 Siegen den Halbfinal zu gewinnen. Das nächste Spiel findet am Donnerstag in Zug statt.

 



"Break Away - die Show mit Spielanalyse" findest du nach Spielende ab 23:00 Uhr direkt unter dem Spielbericht.

1. Drittel
Randegger Flurin (2 Min / Haken) 02:37
EQ / 1:0 - Rowe Andrew (1)
Eggenberger Nando (2)
16:58
2. Drittel
Clark Kevin (2 Min / Behinderung) 24:24
25:13
PP1 / 1:1 - Hofmann Gregory (2)
Alatalo Santeri (8)
26:00
EQ / 1:2 - Shore Nick (1)
36:19
EQ,GWG / 1:3 - Abdelkader Justin (5)
Alatalo Santeri (9)
EQ / 2:3 - Cervenka Roman (1)
37:11
37:58
Alatalo Santeri (2 Min / Halten)
3. Drittel
Cervenka Roman (2 Min / Haken) 40:26
42:17
PP1 / 2:4 - Martschini Lino (4)
Senteler Sven (3), Shore Nick (6)
49:38
Shore Nick (2 Min / Behinderung)
Jelovac Igor (2 Min / Übertriebene Härte) 49:38
Nyffeler Melvin (2 Min / Beinstellen) 52:51
Nyffeler Melvin (OUT) 57:16
58:54
Simion Dario (2 Min / Beinstellen)
59:20
Kovar Jan (2 Min / Beinstellen)
Spielende
Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bader Noël

Linker Verteidiger

Maier Fabian, Profico Leandro, Jelovac Igor, Dufner Mauro

Rechter Verteidiger

Randegger Flurin, Sataric Rajan, Vukovic Daniel, Egli Dominik

Linker Stürmer

Eggenberger Nando, Forrer Sandro, Loosli Michael, Schweri Kay

Zentraler Stürmer

Cervenka Roman, C Rowe Andrew, Ness Martin, TS Wick Jeremy

Rechter Stürmer

Lehmann Marco, Wetter Gian-Marco, Clark Kevin, Moses Steve

Aufstellung EVZ logo

Goalie

Genoni Leonardo, Hollenstein Luca

Linker Verteidiger

Alatalo Santeri, Stadler Livio, Geisser Tobias, Zgraggen Jesse

Rechter Verteidiger

C Diaz Raphael, Cadonau Claudio, Schlumpf Dominik

Linker Stürmer

Hofmann Gregory, Abdelkader Justin, Bachofner Jérôme, Zehnder Yannick

Zentraler Stürmer

Shore Nick, Senteler Sven, Albrecht Yannick-Lennart, Kovar Jan

Rechter Stürmer

Martschini Lino, Simion Dario, Leuenberger Sven, Langenegger Livio, TS Klingberg Carl

Schiedsrichter

Daniel Stricker (SUI)
Miroslav Stolc ()

Linienrichter

Dominik Schlegel (SUI)
Dominik Altmann (SUI)

40
Schüsse auf
das Tor
28
15
Schüsse neben
das Tor
10
10
Geblockte
Schüsse
21
31
Gewonnene
Bullys
40
10
Straf-
minuten
8
0
Powerplay-
tore
2
Statistik logo SCRJ logo EVZ
SOG Total 40 28
SOG 1P 10 10
SOG 2P 15 12
SOG 3P 15 6
SOG OT
SHM Total 15 10
SHM 1P 7 4
SHM 2P 3 3
SHM 3P 5 3
SHM OT
SHP Total 1 1
SHP 1P 1 1
SHP 2P 0 0
SHP 3P 0 0
SHP OT
BkS Total 10 21
FO% Total 43.66% 56.34%
FO% 1P 42.86% 57.14%
FO% 2P 43.75% 56.25%
FO% 3P 44% 56%
FO% OT
FO% oz Total 42.11% 58.82%
FO% oz 1P 40% 50%
FO% oz 2P 37.5% 68.75%
FO% oz 3P 50% 50%
FO% oz OT
FO% nz Total 50% 50%
FO% nz 1P 40% 60%
FO% nz 2P 75% 25%
FO% nz 3P 20% 80%
FO% nz OT
FO% dz OT 41.18% 57.89%
FO% dz 1P 50% 60%
FO% dz 2P 31.25% 62.5%
FO% dz 3P 50% 50%
FO% dz OT - -
PIM Total 10 8
PIM 1P 2 0
PIM 2P 2 2
PIM 3P 6 6
PIM OT
PPT 03:06 06:40
PKT 06:40 03:06
PP OP 3 4
PPG 0 2
PP% 0% 50%
PP GA 0 0
PK SI 4 3
PK GA 2 0
PK% 50% 100%
SHG 0 0
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Eggenberger Nando 1 1 -
Cervenka Roman 1 1 2 -
Rowe Andrew 1 1 -
Randegger Flurin 2 -
Maier Fabian -
Profico Leandro -
Ness Martin -
Jelovac Igor 2 -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro -
Dufner Mauro -
Loosli Michael -
Schweri Kay -
Lehmann Marco -
Wetter Gian-Marco -
Vukovic Daniel -
Egli Dominik -
Wick Jeremy -
Clark Kevin 2 -
Moses Steve -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 28 4 24 85.71% 57:16 2
Bader Noël
EV Zug EV Zug
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Alatalo Santeri 2 2 2 -
Shore Nick 1 1 2 2 -
Hofmann Gregory 1 1 -
Martschini Lino 1 1 -
Senteler Sven 1 1 -
Abdelkader Justin 1 1 -
Diaz Raphael -
Cadonau Claudio -
Schlumpf Dominik -
Albrecht Yannick-Lennart -
Simion Dario 2 -
Bachofner Jérôme -
Zehnder Yannick -
Stadler Livio -
Geisser Tobias -
Leuenberger Sven -
Langenegger Livio -
Zgraggen Jesse -
Klingberg Carl -
Kovar Jan 2 -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Genoni Leonardo 40 2 38 95% 60:00 0
Hollenstein Luca
Spielbericht teilen