national-league Sa. 30.10.2021
Vaudoise Aréna, Lausanne VD
5'672 Zuschauer
2:5
0:2 / 1:0 / 1:3

Auswärtssieg in Lausanne

Die SC Rapperswil-Jona Lakers gewinnen verdient auswärts gegen den Lausanne HC mit 5:2. Nach einem starken ersten Drittel mit zwei Rapperswiler Toren kam das Heimteam im Mittelabschnitt zum Anschlusstreffer. Im letzten Drittel zeigten sich die Lakers in den entscheidenden Momenten effizient und sorgten dafür, dass die drei Punkte nach Rapperswil kommen.

Nach dem gestrigen Erfolg gegen den HCD wollten die SCRJ Lakers heute in Lausanne nachdoppeln und den nächsten Sieg einfahren. Das Spiel startete sogleich fulminant. Nach wenigen Sekunden kamen die Hausherren durch Kenins dem ersten Treffer sehr nahe. Nyffeler blieb Sieger im Duell gegen den Stürmer. Die Partie war immer noch erst eine halbe Minute alt, als die Lakers selbst zur ersten Möglichkeit kamen. Cervenka lancierte Dominik Lammer, der allein auf Goalie Stephan zulief und eiskalt zum 1:0 traf. Die Anfangsphase blieb turbulent, die nächste Situation war allerdings mit einer Strafe gegen Rappi verbunden. Neukom musste nach einem Check für fünf Minuten in die Kühlbox. Da mit Arnold auch ein Lausanner für zwei Minuten raus musste, wurde zuerst vier gegen vier gespielt. Während dieser Phase waren die Rapperswiler die bessere Mannschaft und verpassten den zweiten Treffer nur sehr knapp. Das anschliessende Powerplay der Westschweizer war nicht ungefährlich, hatte aber keinen Einfluss auf den Spielstand. In der elften Minute brachte Leandro Profico die Scheibe gefährlich vors Tor, wo zuerst Vouardoux scheiterte. Albrecht konnte den Abpraller aber selbst aus der Luft holen und zum 2:0 einschieben. John Fust nahm eine Coaches-Challenge, worauf sich die Schiedsrichter viel Zeit nehmen mussten, um zu ermitteln, ob Albrechts Stock zu hoch war. Der Treffer war jedoch regelkonform, was somit eine Strafe gegen Lausanne aufgrund der Challenge zur Folge hatte. Das Überzahlspiel sah ansprechend aus, ein weiterer Treffer bleib aber aus.

Nach einem sehr attraktiven Startdrittel mussten sich die Zuschauer im zweiten Abschnitt gedulden, bis es wieder gute Aktionen vor beiden Toren gab. Beide Mannschaften schafften es in diesen Minuten nicht, ihre Spieler in Abschlusspositionen zu bringen. Lausanne versuchte etwas mehr Druck zu machen, da es natürlich den Rückstand aufholen musste. Zuerst folgte dann ein Powerplay für die Lakers, trotzdem blieb es vorläufig beim 2:0, da Stephan die beste Gelegenheit durch Zangger entschärfte. Kurz darauf musste sich Nyffeler geschlagen geben. Sekac reagierte nach dem Abpraller vom Rappi-Goalie am schnellsten und bezwang ihn aus nächster Nähe. Zunächst schien der Gegentreffer die Lakers nicht zu beindrucken. Doch durch zwei Strafen vor Drittelsende hatten die Lausanner nochmals gute Möglichkeiten für den Ausgleich. Dennoch blieb es beim 2:1 nach 40 Minuten.

Gleich zu Beginn des letzten Drittels hatte Zangger eine ausgezeichnete Möglichkeit, als er allein vor Stephan scheiterte. Rappi musste anschliessend kurz eine Unterzahlsituation überstehen und wurde selbst gleich wieder aktiv in der Offensive. In der 46. Minute bediente Wetter den erneut starken Cervenka, der gekonnt einschob. Und es kam noch besser für die Rapperswiler. Drei Minute später agierten die Rosenstädter im Powerplay. Dieses Mal vermochten sie es zu nutzen. Cervenka traf die Scheibe nicht optimal mit seinem Direktschuss, was zur optimalen Vorlage für Albrecht wurde, der zum zweiten Mal heute Abend reüssierte. Das Heimteam holte weitere Strafen, sodass die Lakers weitere Chancen für Tore erhielten. Da sie diese nicht nutzten und Lausanne in der 56. Minute nochmals traf, wurde es kurzfristig noch einmal spannend. Die Lakers wussten jedoch nochmals zu reagieren. Brüschweiler sorgte mit seinem Treffer in der 57. Minute für die Entscheidung. Dünner bereitete dieses Tor mit grossem Einsatz sehenswert vor. Das 5:2 war sogleich das Endresultat und rundete eine sehr erfolgreiche Woche für die Lakers ab.

Am Dienstag geht es für die SC Rapperswil-Jona Lakers gegen den HC Ambri-Piotta weiter. Das Spiel in der St. Galler Kantonalbank Arena startet um 19:45 Uhr.

1. Drittel
00:32
EQ / 0:1 - Lammer Dominic (3)
Vouardoux Nathan (5), Cervenka Roman (17)
Arnold Fabio (2 Min / Crosscheck) 02:09
02:09
Neukom Benjamin (5 Min / Bandencheck)
10:40
EQ / 0:2 - Albrecht Yannick-Lennart (3)
Vouardoux Nathan (6), Profico Leandro (7)
Team-Strafe (2 Min / Bankstrafe) 10:40
16:00
Forrer Sandro (2 Min / Beinstellen)
2. Drittel
Barberio Mark (2 Min / Übertriebene Härte) 27:41
EQ / 1:2 - Sekac Jiri (7)
Baumgartner Benjamin (3), Frick Lukas (10)
30:06
35:11
Baragano Inaki (2 Min / Beinstellen)
38:34
Dünner Nico (2 Min / Behinderung)
Baumgartner Benjamin (2 Min / Crosscheck) 40:00
3. Drittel
42:18
Jelovac Igor (2 Min / Beinstellen)
45:21
EQ,GWG / 1:3 - Cervenka Roman (8)
Wetter Gian-Marco (4)
Marti Aurélien (2 Min / Behinderung) 48:00
48:44
PP1 / 1:4 - Albrecht Yannick-Lennart (4)
Cervenka Roman (18), Zangger Sandro (5)
Marti Aurélien (2 Min / Hoher Stock) 50:21
Almond Cody (2 Min / Behinderung) 52:00
EQ / 2:4 - Genazzi Joël (2)
Marti Aurélien (5)
55:03
56:18
EQ / 2:5 - Brüschweiler Yannick (4)
Dünner Nico (6), Wick Jeremy (5)
Spielende
Aufstellung LHC logo

Goalie

Stephan Tobias, Boltshauser Luca

Linker Verteidiger

Frick Lukas, Gernat Martin, C Barberio Mark

Rechter Verteidiger

Genazzi Joël, Marti Aurélien, Glauser Andrea, Heldner Fabian

Linker Stürmer

Sekac Jiri, Bozon Tim, Arnold Fabio, Almond Cody

Zentraler Stürmer

TS Bertschy Christoph, Jäger Ken, Krakauskas Emilijus, Frolik Michael

Rechter Stürmer

Baumgartner Benjamin, Holdener Makai, Maillard Guillaume, Kenins Ronalds

Aufstellung SCRJ logo

Goalie

Nyffeler Melvin, Bader Noël

Linker Verteidiger

Profico Leandro, Maier Fabian, Baragano Inaki, Djuse Emil

Rechter Verteidiger

Vouardoux Nathan, Jelovac Igor, Sataric Rajan

Linker Stürmer

TS Cervenka Roman, Brüschweiler Yannick, Forrer Sandro, Eggenberger Nando

Zentraler Stürmer

Albrecht Yannick-Lennart, C Dünner Nico, Wetter Gian-Marco, Mitchell Zack

Rechter Stürmer

Lammer Dominic, Zangger Sandro, Wick Jeremy, Neukom Benjamin

Schiedsrichter

Marc Wiegand (SUI)
Stefan Hürlimann (SUI)

Linienrichter

Zach Steenstra ()
Georges Huguet (SUI)

32
Schüsse auf
das Tor
38
8
Schüsse neben
das Tor
10
8
Geblockte
Schüsse
10
28
Gewonnene
Bullys
35
14
Straf-
minuten
13
0
Powerplay-
tore
1
Statistik logo LHC logo SCRJ
SOG Total 32 38
SOG 1P 14 13
SOG 2P 10 11
SOG 3P 8 14
SOG OT
SHM Total 8 10
SHM 1P 4 2
SHM 2P 2 4
SHM 3P 2 4
SHM OT
SHP Total 1 1
SHP 1P 0 0
SHP 2P 0 0
SHP 3P 1 1
SHP OT
BkS Total 8 10
FO% Total 44.44% 55.56%
FO% 1P 66.67% 33.33%
FO% 2P 26.09% 73.91%
FO% 3P 45.45% 54.55%
FO% OT
FO% oz Total 33.33% 50%
FO% oz 1P 33.33% 27.27%
FO% oz 2P 22.22% 75%
FO% oz 3P 44.44% 57.14%
FO% oz OT
FO% nz Total 50% 50%
FO% nz 1P 75% 25%
FO% nz 2P 33.33% 66.67%
FO% nz 3P 50% 50%
FO% nz OT
FO% dz OT 50% 66.67%
FO% dz 1P 72.73% 66.67%
FO% dz 2P 25% 77.78%
FO% dz 3P 42.86% 55.56%
FO% dz OT - -
PIM Total 14 13
PIM 1P 4 7
PIM 2P 4 4
PIM 3P 6 2
PIM OT
PPT 10:26 09:49
PKT 09:49 10:26
PP OP 6 6
PPG 0 1
PP% 0% 16.67%
PP GA 0 0
PK SI 6 6
PK GA 1 0
PK% 83.33% 100%
SHG 0 0
Lausanne HC Lausanne HC
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Genazzi Joël 1 1 -
Frick Lukas 1 1 -
Marti Aurélien 1 1 4 -
Baumgartner Benjamin 1 1 2 -
Sekac Jiri 1 1 -
Bertschy Christoph -
Bozon Tim -
Glauser Andrea -
Holdener Makai -
Arnold Fabio 2 -
Maillard Guillaume -
Heldner Fabian -
Jäger Ken -
Kenins Ronalds -
Almond Cody 2 -
Krakauskas Emilijus -
Gernat Martin -
Barberio Mark 2 -
Frolik Michael -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Stephan Tobias 38 5 33 86.84% 60:00 0
Boltshauser Luca
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
Feldspieler PTS  PIM  SOG  +/-  FO%  TOI 
Cervenka Roman 1 2 3 -
Albrecht Yannick-Lennart 2 2 -
Vouardoux Nathan 2 2 -
Profico Leandro 1 1 -
Lammer Dominic 1 1 -
Dünner Nico 1 1 2 -
Zangger Sandro 1 1 -
Brüschweiler Yannick 1 1 -
Wetter Gian-Marco 1 1 -
Wick Jeremy 1 1 -
Maier Fabian -
Neukom Benjamin 5 -
Jelovac Igor 2 -
Sataric Rajan -
Forrer Sandro 2 -
Eggenberger Nando -
Baragano Inaki 2 -
Djuse Emil -
Mitchell Zack -
Torhüter SA  GA  SVS  SVS%  MIP  PIM 
Nyffeler Melvin 32 2 30 93.75% 60:00 0
Bader Noël
Spielbericht teilen
Break Away
Break Away

Schau dir jetzt vergangene Break Away Sendungen an.

Youtube öffnen